Ratgeber

Natürlicher Outdoor-Raumteiler

Sichtschutz aus Bambus: Ideen für Balkon und Garten

Ein Gartenzaun mag ja ganz praktisch sein – damit der Nachbar nicht auf die Terrasse guckt, ist er aber ungeeignet. Die Lösung: ein Sichtschutz. Aus Bambus sieht der besonders dekorativ aus. Ideen zum natürlichen Sichtschutz für Garten oder Balkon gibt’s hier, im SAT.1 Ratgeber.

Bambus-grün-Pflanze-pixabay
© pixabay.com

Schutz vor neugierigen Blicken

Ob Sie sich oben ohne auf der Terrasse sonnen möchten oder Ihren Balkonnachbarn nicht länger oben ohne sehen wollen – ein Sichtschutz aus Bambus ist die Lösung des Problems. Das Tolle: Dieser ist immergrün und daher blickdicht. Aber auch optisch macht das Naturmaterial einiges her.

Achten Sie beim Kauf allerdings darauf, zum richtigen Bambus zu greifen, denn hier gibt es viele verschiedene Sorten. Besser geeignet als bodenbedeckendes Material ist zum Beispiel Riesengras – das verändert sich von Jahreszeit zu Jahreszeit sogar farblich. So können Sie auf dem Balkon oder im Garten schöne Akzente setzen.

Kübelpflanze als Sichtschutz: Mobiler Bambus

Wer keinen Garten mit Terrasse, sondern nur einen Balkon hat, kann auch für einen Sichtschutz aus Bambus im Kübel sorgen, denn der lässt sich bequem verschieben. Der Kübel muss allerdings groß genug sein – unter 60 Litern Fassungsvermögen geht hier nichts. Achten Sie außerdem darauf, dass der Topf unten etwas schmaler ist, denn das vereinfacht ein späteres Umtopfen. Außerdem wichtig: Staunässe  vermeiden, humusreiche Erde verwenden, den Bambus regelmäßig gießen, zurückschneiden und düngen.

XXL-Sichtschutz aus Bambus für den Garten

Möchten Sie den Bambus direkt ins Beet pflanzen, sollten Sie winterfeste Arten bevorzugen, denn sonst übersteht Ihr Bambus-Sichtschutz den Winter nicht. Dazu zählen beispielsweise „bissetii“, „aureosulcata Aureocaulis“ und „Fargesia rufa“. Außerdem wichtig: ein geeigneter Standort beziehungsweise die geeignete Bambusart für Ihren Standort. Auch Wachstum, klimatische Bedingungen, Bodenansprüche und Beetbreite spielen eine große Rolle. Eine individuelle Beratung bekommen Sie im Gartencenter.

Sie möchten einen Sichtschutz aus Bambus anlegen, der einer Hecke ähnelt? Dann ist das Frühjahr der ideale Zeitpunkt dafür, denn jetzt ist das Klima am verträglichsten für die Pflanzen. Der optimale Abstand zwischen den einzelnen Wurzelballen beträgt 30 bis 40 Zentimeter. So können sich die Wurzeln ausbreiten, ohne von der Seite bedrängt zu werden, und werden ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Mehr Tipps zum Anlegen und Pflegen einer Bambushecke gibt’s hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden