Ratgeber

Die Sonne geht auf!

Sonnenblumen basteln: Aus Papier, Maiskörnern und Co.

Sie stehen für Sommer, Sonne, Urlaub und Natur pur: Sonnenblumen. Basteln können Sie diese, auch wenn mal nicht die Sonne scheint – aus Papier, ganz originell aus Maiskörnern oder anderem Zubehör, das Ihnen in die Finger kommt. Ideen inklusive Bastelanleitung gibt’s hier, im SAT.1 Ratgeber.

Sonnenblumen basteln
© Pixabay.com

Sonnenblumen basteln mit Kindern

Draußen stürmt es, Sie möchten aber auf Ihre Wochenend-Familienaktivitäten nicht verzichten? Dann holen Sie Schere, Kleber und Papier hervor und trommeln Sie Ihre Kids zusammen. Wer Sonnenblumen basteln möchte, kann das ganz klassisch aus Papier machen. Das Gute: An Materialien haben Sie vermutlich alles bereits daheim – nämlich gelben, grünen und braunen Tonkarton. Mehr braucht es nicht. Schneiden Sie nun aus dem braunen Papier einen Kreis aus und aus dem gelben einen etwas größeren. Für die charakteristischen Zacken der sommerlichen Blume aus derselben Farbe so viele Zacken ausschneiden, dass Sie damit den braunen Kreis komplett rahmen können. Aus dem grünen Karton entstehen ein langer Stiel und zwei Blätter.

Nun haben Sie viele Einzelteile, jetzt müssen diese noch zu einer Sonnenblume zusammengesetzt werden. Kleben Sie zunächst den braunen auf den gelben Kreis und beides an den Blumenstiel. An diesem finden auch die beiden Blätter Platz. Umranden Sie dann den braunen Kreis mit den einzelnen gelben Blüten – kleben Sie aber nur den Schaft aufs Papier. Die Spitzen drücken Sie ein wenig nach oben. So wirkt die Blume gleich viel plastischer.

Mal anders: Aus Lebensmitteln Blumen basteln

Wenn Sie mit Schere und Papier ankommen, nehmen Ihre Kinder Reißaus? Zu langweilig! Tipp: Sie können auch aus Maiskörnern und Sonnenblumenkernen Sonnenblumen basteln. Wie? Ganz einfach: Malen Sie auf ein Stück Pappe die Blüte der Blume auf, heißt, Blütenblätter und Kern. Schneiden Sie diese dann aus und füllen Sie die Blüte in der Mitte mit Sonnenblumenkernen. Sind diese aufgeklebt, widmen Sie sich den Blütenblättern. Hierfür einfach Kleber auf der Pappe rund um die Mitte und ausreichend viele Maiskörner auf der Vorlage verteilen. Hinterher sollte die Pappe möglichst nicht mehr zu sehen sein.

Basteln Sie aus mehreren so entstandenen Blüten ein Mobile oder kleben Sie die Blüte zusammen mit getrocknetem Moos auf ein Blatt Papier. Oma wird sich über das mitgestaltete Bild ihrer Enkel beim nächsten Besuch sicher freuen. Mehr Ideen zum Basteln mit Kindern , hier.

Sie haben keinen blassen Schimmer, wie Sie Sonnenblumen malen sollen? Der SAT.1 Ratgeber erklärt noch einmal genau, wie’s gut.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden