Ratgeber

Windspiel aus Plastikflasche

Windrad basteln: Eine originelle Idee

Wenn draußen eine laue Brise weht, darf diese Gartendeko nicht fehlen: das Windrad. Basteln Sie das kleine Kunstwerk doch einfach selber. Eine originelle Idee: Kreieren Sie das Windspiel mithilfe einer Plastikflasche. Der SAT.1 Ratgeber verrät, wie es geht.

Windrad-pixabay
© pixabay.com

Windrad basteln mit Kunststoffflasche: Die Materialien

Die Flaschenkreation ist ein originelles Windspiel für den Garten . Papierwindräder hat schließlich jeder an der Eingangstür oder auf Terrasse & Balkon . Das Windrad basteln Sie im Nu. Dafür benötigen Sie eine Kunststoffflasche in beliebiger Größe mit Schraubverschluss sowie einen Rundstab mit einem Durchmesser von 19 Millimetern und einer Länge von etwa 500 Millimetern sowie eine Spanplattenschraube in der Größe 3,5 mal 15 Millimeter.

Anleitung zum Selbermachen

Los geht’s. Schneiden Sie zunächst die Plastikflasche in gewünschter Höhe ab. Entfernen Sie vorher alle Etiketten, damit sich der Behälter hübsch verzieren lässt. Sie können diesen zum Beispiel mit bunten Klebebändern umwickeln oder Aufkleber daran befestigen.

Schneiden Sie die Flasche nun senkrecht ein, bis wenige Zentimeter unter dem Schraubverschluss. Nun in regelmäßigen Abständen weitere Schnittstellen markieren. Diese werden die Rotorblätter. Die Anzahl bestimmen Sie selbst. Schneiden Sie die markierten Stellen ein und bringen Sie diese nacheinander in Position. Sprich: Biegen Sie die Rotorblätter vorsichtig nach außen.

Das Kunstwerk nimmt langsam Gestalt an. Nun müssen Sie die Plastikflasche an ihrer Halterung befestigen. Dazu mit einem erhitzten Schraubendreher ein Loch in die Verschlusskappe brennen und an einem Ende des Rundstabs verschrauben.

Letzten Schritte: Das Befestigen der Mühle am Stab

Um die Mühle am Stab zu befestigen, empfiehlt es sich, die Verschlussklappe der PET-Flasche einfach an den Holzstab zu schrauben. Jetzt nur noch die Flaschen-Rotorblätter aufschrauben – fertig ist Ihr Windrad. Sicherlich finden Sie ein schönes Plätzchen dafür zwischen Tulpen und anderen Frühlingsblumen .

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden