Haushalt

7 Hacks für den Haushalt

Ein Ohrring unterm Sofa? Wir haben einfache Haushalts-Hacks gesammelt und sagen euch, wie ihr das Schmuckstück zurückbekommt.

Kleine Wohnung einrichten_dpa
© dpa

7 Haushalts-Hacks, die den Alltag vereinfachen

Kabelsalat, ein dreckiger Backofen oder Putzmittel-Chaos: Das kennt wahrscheinlich jeder. Glücklicherweise gibt es ein paar Haushalts-Hacks, mit denen man diese Alltags-Probleme ganz einfach lösen kann. Wir haben uns mal auf die Suche gemacht und sieben Hacks für euch gefunden.

Legomännchen für den Kabelsalat

Ladekabel und Anschlusskabel verheddern sich gerne mal zu einem anständigen Kabelsalat. Damit das nicht passiert, sucht einfach noch mal in euren alten Spielzeugkisten nach Legomännchen und schmalen Legoplatte. So könnt ihr die kleinen Helfer einfach an einer Tisch- oder Regalkante befestigen. Die Kabel passen wunderbar in die kleinen Lego-Hände und nichts verheddert sich mehr. 

Feinstrumpf über Staubsauger

Einen Ohrring oder eine Perle sind unter Schrank oder Sofa gerutscht. Jetzt wird es schwierig, da wieder ranzukommen. Mit diesem einfachen Trick geht es ganz einfach: Zieht einen Feinstrumpf über das Staubsaugerrohr. Die Saugkraft wird dadurch nicht verringert, aber der kleine Gegenstand auch nicht eingesogen. So zieht ihr alles schnell aus versteckten Ecken hervor.

Eierschneider für Erdbeeren

Habt ihr euch auch schon immer gefragt, wofür man den guillotine-artigen Eierschneider benötigt? Ganz einfach: Zum Erdbeeren schneiden. Die Früchte sind damit in einem Durchgang in regelmäßige Scheiben geschnitten und ihr könnt damit zum Beispiel Kuchen oder Torten belegen oder die Erdbeeren unter euer Müsli mischen.

Putzmittel in Türvorhängen

Der ganze Schrank steht voller Putzmittel und man verliert den Überblick darüber, was hier alles steht und was ggf. nachgekauft werden muss. Ein Plastikvorhang mit vielen Fächern, den man an der Rückseite der Tür befestigt, schafft Abhilfe. Jedes Putzmittel wird in eins der Fächer gesteckt und man sieht auf den ersten Blick, wo was hängt.

Kaffeesatz zum Ofenputzen

Der kann mehr als nur das schwarze Gold zaubern, das uns morgens in Schwung bringt: Kaffeesatz ist ein wahrer Alleskönner! Zum Beispiel kann man ihn ins Seifenwasser mischen und damit den Ofen reinigen. Die kleinen Körner peelen quasi den Schmutz vom Backofen und hinterher glänzt alles wieder wie neu. Auch toll: Der Kaffeesatz hinterlässt nicht so einen stark chemischen Geruch nach Putzmittel wie spezielle fettlösende Reiniger, der sich dann auch gerne mal auf die nächste Pizza oder Lasagne überträgt.

Kartoffelschalen fürs Badezimmer

Die Edelstahlflächen an Wasserhahn und Duscharmaturen werden durch die Stärke in den Kartoffeln wieder glänzend und fleckenlos. Einfach beim nächsten Kartoffelschälen die Schalen aufbewahren und die Armaturen damit einreiben. Mit Wasser nachspülen und trockenwischen. Schon sind Kalkflecken auf dem Edelstahl Geschichte.

Eierkartons für halbleere Flaschen

Wer kennt das nicht: Nur noch ein kleiner Rest Ketchup ist in der Flasche und bis der rauskommt, muss man ewig warten. Viel besser ist es, wenn die Flasche schon im Kühlschrank auf dem Kopf steht und sich der Rest ansammeln kann. Damit die Flasche aber nicht dauernd umfällt, hilft ein leerer Eierkarton. Da passt der Flaschenkopf wunderbar rein und bei den nächsten Pommes geht alles viel schneller. Das Gleiche gilt natürlich auch für Mayo, Salatdressing & Co. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden