Ratgeber

Playlist

Strom sparen: Tipps und Tricks zur Kostenreduktion

Strompreise kennen nur eine Richtung: steil bergauf. Mit einigen Tipps und Tricks können Sie jedoch Strom sparen und so die Kosten reduzieren. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie im Folgenden.

01.12.2011 00:00 | 5:50 Min | © Sat.1

Strom sparen mit modernen Haushaltsgeräten

Täglich werden allerhand Küchengeräte und andere elektrische Haushaltgeräte in Anspruch genommen. Natürlich müssen Sie nicht komplett auf diese verzichten, um Strom zu sparen. Stromexperte Günter Wünsch weiß, wo sich die Stromfresser befinden: Es sind alte Geräte. Waschmaschinen, Kühlschränke, Herde und Spülmaschinen , die weit über zehn Jahre alt sind, sind in der Regel nicht so stromsparend wie neuere Modelle. Beispielsweise besitzen viele in die Jahre gekommene Spülmaschinen nicht die Funktion, die Temperatur und somit auch den Strom reduzieren zu können. Eine durchschnittlich große Familie, die zweimal täglich Geschirr spült, verbraucht dadurch auf das Jahr summiert unnötig viel Energie. Wer Strom sparen möchte, sollte daher am besten in moderne und ökonomische Haushaltsgeräte investieren.

Strom sparen beim Braten, Kochen und Waschen

Günter Wünsch hat auch Tipps bezüglich der Benutzung des Herds in petto. Wichtig ist, dass die Schalterstellung nicht immer auf volle Leistung steht. Beim Erwärmen von Gerichten reicht es vollkommen aus, den Schalter auf verminderte Leistung zu stellen. Auch beim Gebrauch der Waschmaschine lässt sich Strom sparen, indem die Vorwäschefunktion nur dann genutzt wird, wenn es wirklich notwendig ist. Wie die Stromspartipps bei einer vierköpfigen Familie ankommen, sehen Sie im Video.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden