Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Textilreinigung zu Hause: Flecken entfernen ohne Chemie

Rotwein, Fettflecken, Kugelschreibertinte, Blut, Obstflecken, Rost und Motoröl: Wie lassen sich diese Flecken entfernen? Nur in einer Textilreinigung oder auch zu Hause? Die Antwort liefert ein Test.

29.07.2014 22:15 | 11:13 Min | © kabel eins

Flecken entfernen, ohne die Fasern zu beschädigen

Die bei der Textilreinigung verwendeten Spezialreiniger schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen können sie Flecken entfernen, zum anderen schonen sie die Fasern der Textilien. Farbe und Struktur von Jeans, T-Shirts und Co. bleiben erhalten – ob das auch bei einer Textilreinigung zu Hause gelingt?

Zur Sicherheit: Zuerst eine Saumprobe durchführen

Ganz ohne Chemie kommt selbst eine versierte Hausfrau nicht aus, zumindest nicht, wenn es sich um Obstflecken handelt. Immerhin kostet der Spezialreiniger aus dem Drogeriemarkt deutlich weniger als die professionelle Textilreinigung. Die Gefahr jedoch: Das enthaltene Bleichmittel könnte nicht nur den Fleck, sondern auch die Farbe aus den Fasern ziehen. Tipp: Testen Sie Spezialreiniger daher immer zunächst an einer verdeckten Stelle. Bei der sogenannten Saumprobe zeigt sich, was das Mittel taugt.

Die Wundermittel für die Textilreinigung zu Hause

Wer Blutflecken entfernen möchte, kommt mit einem einfachen Hausmittel gegen Flecken  aus: Kernseife. Zunächst muss die betroffene Stelle mit kaltem Wasser angefeuchtet werden – bei warmem Wasser würde sich das im Blut enthaltene Eiweiß mit den Fasern verbinden –, dann wird etwas Seife eingerieben und wieder ausgespült. Auch Kugelschreiberstriche lassen sich einfach entfernen: mit Spülmittel und einer kleinen Bürste. Selbst für Rost gibt es ein einfaches Hausmittel, nämlich Gallseife. Wenn diese vorsichtig in die Textilien einmassiert wird, kann die enthaltene Säure die Rostflecken entfernen. Ein echter Härtetest ist Motoröl auf der Kleidung. Tatsächlich können Sie das Fett aber mit anderem Fett, nämlich Butter, auflösen und dann mit Spülmittel auswaschen. Lassen sich so einfach auch Rotweinflecken entfernen ? Leider nein, hier braucht es wieder ein Spezialmittel, nämlich Fleckensalz. Zusammen mit Mineralwasser muss dieses eine Zeit lang einwirken.

Auch bei der Textilreinigung zu Hause müssen die Sachen nach der Vorbehandlung noch mit Waschmittel in der Waschmaschine gewaschen werden. Erst dann zeigt sich, ob alle Flecken herausgegangen sind.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden