Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Balkongestaltung: Stylische Ideen für draußen

Dreimal im Jahr für zwei Wochen in den Urlaub fahren – das können sich nur die wenigsten leisten. Umso schöner sollte die Balkongestaltung sein, denn ist diese richtig schick, können Sie sich zu Hause glatt wie im Urlaub fühlen. Tipps und Ideen fürs Pimpen gibt’s hier, im SAT.1 Ratgeber.

28.07.2014 17:55 | 4:58 Min | © kabel eins

Grillen auf dem Balkon: Klappt auch ohne Grill

Fragt man Männer, was auf einen Balkon gehört, ist die Antwort klar: ein Grill. Wem ein Elektro- oder Holzkohlegrill allerdings zu viel Platz wegnimmt oder zu teuer ist, kann sich auch anders behelfen. Alles, was Sie brauchen, ist ein Gitter, Alufolie, Kohle, eine Konservendose und eine Metallschere. Und so geht’s: Konservendose mehrmals senkrecht bis einige Zentimeter über dem Boden einschneiden und die Büchsenstücke nach außen klappen. Dann nur noch Alufolie drüberspannen, Grillkohle hineinlegen und anzünden. Auf dem Gitter darüber können dann Steak und Würste gegrillt werden – klein aber fein, der ideale Pärchengrill also, und das für wenig Kohle. Etwa 19 Euro kostet der Dosengrill. Wer sich fragt: ‚Darf man auf dem Balkon überhaupt grillen?‘, wirft vorher noch mal kurz einen Blick in den SAT.1 Ratgeber und die Hausordnung.

Hübsche Balkongestaltung mit Teelichtern

Die ideale Balkongestaltung für Mädels: nicht funktional, sondern hübsch. Tipp: Aus einer Dose können Sie nicht nur einen Grill selber bauen, sondern auch ein hübsches Teelicht basteln. Hierfür einfach ein paar leere Thunfischdosen mit je einem breiten Streifen Alufolie umwickeln, ringsum mit zwei Reihen Wäscheklammern bestücken und mit einem dekorativen Band umwickeln. Voilà – fertig ist die romantische Balkonbeleuchtung. Übrigens eine Rechnung, die in jedem Fall aufgeht: fünf Euro plus fünf Minuten Arbeit pro Teelicht – günstiger kann die Balkongestaltung kaum sein.

Blumenkästen selber bauen

What’s next? Flower-Power, denn ohne Blumen ist ein Balkon nur halb so schön. Tipp: Blumenkästen selber bauen. Richtig crazy sind beispielsweise Kästen aus zugeschnittener Dachrinne – diese erhalten Sie im Baumarkt. In diese am Rand einfach je ein Loch bohren und daran stabile Ketten befestigen. Jetzt müssen Sie nur noch die Blumenkästen bepflanzen und die Schaukel auf dem Balkon an Haken aufhängen. Die Idee: unbezahlbar. Die Materialkosten liegen allerdings pro Blumenschaukel bei etwa 40 Euro – kein Schnäppchen, aber ein echter Hingucker.

Übrigens auch eine schöne Idee für die Balkongestaltung: ein bisschen Summer an der Wand. Easy und trotzdem schick: Flip-Flops, die als Blumenhalter fungieren. Einfach Flip und Flop einzeln und mit der Ferse nach oben an die Wand nageln und in die Zehenhalter zwei kleine Blumentöpfe stellen. Diese Pimp-my-Balkon-Idee lässt sich schon für etwa 14 Euro umsetzen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden