Ratgeber

Take a seat!

Mit einer Sitzbank Balkon oder Terrasse ausstatten

Mit einer Sitzbank Balkon und Terrasse zu einer wahren Wohlfühloase machen? No problem. Das spart nicht nur jede Menge Platz, weil das Möbelstück individuell eingepasst werden kann, sondern erfordert auch kaum Vorkenntnisse. Wie Sie mit nur wenigen Handgriffen eine Bank selber bauen, erfahren Sie hier. 

Sitzbank Balkon Pixabay
© Pixabay.com

Outdoor-Möbel mit viel Stauraum

Eine Sitzbank wertet jeden Balkon auf und ist dabei leicht in Eigenregie gefertigt. Das hat nicht nur den Vorteil, dass Sie in der Gestaltung freie Hand haben, sondern auch, dass Sie sie in Form und Größe auf Ihre Bedürfnisse und den Platz in Ihrem Außenbereich anpassen können. So finden Sie selbst auf einem kleinen Balkon ein geeignetes Plätzchen für Ihr neues Schmuckstück. Und wer ohnehin nur wenige Quadratmeter zur Verfügung hat, wird diesen Vorzug lieben: Stauraum finden Sie noch und nöcher in Ihrer neuen Sitzbank. Balkon-Möblierung – let’s start!

Mit einer Sitzbank den Balkon aufmöbeln

Das Wichtigste an Ihrer neuen Sitzgelegenheit ist das Material: Verwenden Sie unbedingt wetterfestes Bausperrholz, um lange Freude an Ihrem Möbelstück zu haben. Für nur etwa zehn Euro pro Quadratmeter ist das eine sinnvolle Investition. Schleifen Sie alle Oberflächen ab, damit Sie sich später keine Splitter einfangen. Nun fertigen Sie eine Bank aus Seitenteilen, Rückwand, Sitzfläche und gegebenenfalls einem Mittelteil an, der die Bank stützen soll. Den unteren Teil lassen Sie offen, um Rollkästen, die Sie ebenfalls aus Holz und Rollen zusammenbauen, darunter verstauen zu können.

Für mehr Gemütlichkeit sorgt eine Rücklehne aus lackierten Sperrholzplatten und mit Stoff umwickeltem Schaumstoff. Next step: Befestigen Sie diese an der jeweiligen Wand. Mit den Rollkästen verfahren Sie ähnlich. Lassen Sie etwas Luft nach oben und bestücken Sie die Deckel mit Kissen – schon haben Sie noch mehr Platz für Ihre Gäste.

Recycling: Sitzbank aus alten Gerüstbrettern

Sie haben noch einige Gerüstbretter herumliegen? Wunderbar! Diese können Sie nämlich dazu nutzen, sich eine Sitzbank selber zu bauen. Das Holz verleiht Ihrem Balkon ganz besonderen Charme. Sägen Sie dazu alle Bretter auf die gewünschte Länge zu und fixieren Sie diese mit einer Leiste so, dass alle oben genannten Elemente eine Einheit bilden. Nun können Sie sie zusammenschrauben. Füllen Sie bei beiden Varianten die Schraublöcher mit einem Holzkitt in der passenden Farbe und behandeln Sie Ihr neues Schmuckstück mit einem Holzschutzmittel. Fertig ist die Sitzbank. Balkon betreten, Sommer genießen und Beine hochlegen: Der Urlaub auf Balkonien kann beginnen!

Wie Sie einen passenden Balkontisch selber bauen, erfahren Sie übrigens ebenfalls im SAT.1 Ratgeber.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden