Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Sonnendeck selber bauen: Anleitung und Tipps

Genießen Sie Ihren Urlaub zu Hause und erzählen Sie hinterher allen, die weg waren, von ihrem neuen Sonnendeck. Selber bauen können Sie das nämlich bereits in wenigen Schritten. Sie haben bereits einen Pool? Perfekt, denn so wird im Nullkommanichts eine Poolterrasse daraus. Tipps bekommen Sie hier, im SAT.1 Ratgeber.

06.07.2014 22:20 | 5:59 Min | © kabel eins

Vorbereitungen für die Poolterrasse

Markieren Sie mit Kreide im Garten den Umriss, den das Sonnendeck haben soll. Haben Sie bereits einen Gartenpool, bietet es sich an, das Deck unmittelbar davor zu bauen. Falls dort noch Rasen wächst, diesen entfernen. Anschließend 16 Metallhülsen rund um die zukünftige Poolterrasse einschlagen – mit einer Wasserwage und einem Holzbalken, den Sie darüberlegen, können Sie ausmessen, ob alle Hülsen gleich tief in der Erde stecken. In diese werden später die Holzpfosten eingesetzt. Die Pfosten müssen vorher natürlich noch zugeschnitten werden.

Sonnendeck selber bauen: Die Unterkonstruktion

Setzen Sie dann die zugeschnittenen Holzpfosten in die Hülsen. Jeder Pfosten wird anschließend zur Mitte hin mit Querträgern verstärkt. Eine Siebdruckplatte in der Mitte, die auf einem Pfosten aufliegt, gibt dem Ganzen Stabilität und ermöglicht ein Verschrauben der einzelnen Querträger. Stabilisieren Sie dann noch die tragenden Balken mit Stützstreben und verbinden Sie die einzelnen Hölzer am äußeren Rand, um eine Auflage zu schaffen.

Die Abdeckung fürs Sonnendeck

Bodendielen aus Bangkirai sind als Abdeckung besonders geeignet, wenn Sie ein Sonnendeck selber bauen wollen, denn das Holz ist sehr widerstandsfähig. Bevor Sie die Dielen verlegen, noch Vlies unter die Konstruktion gelegt, damit kein Unkraut durchs Sonnendeck wächst. Dann können mithilfe von Clips die einzelnen Bretter obendrauf zusammengesetzt werden. Tipp: An einer Seite kleine Glasplättchen unter die Bretter legen, damit der Boden nicht ganz eben ist und Wasser ablaufen kann.

Für die Seitenverkleidung verwenden Sie ebenfalls Bangkirai. Fertig? Dann nur noch die überstehenden Platten vom Boden mit einer Handkreissäge und zwei Zentimetern Überstand zusägen und mit einer Schleifmaschine die Kanten abrunden. Voilà – fertig ist die Poolterrasse für Ihren Urlaub at home! Wer mag, kann aus übriggebliebenen Bangkirai-Brettern natürlich auch noch eine kleine Treppe für das Sonnendeck selber bauen.

Sie haben einen Sonnendeck, aber noch keinen Pool? Wie Sie einen Pool selber bauen können oder was Sie beachten sollen, wenn Sie sich einen kaufen, erfahren Sie im SAT.1 Ratgeber.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden