Ratgeber

Trotz hoher Immobilienpreise zum Eigentum

Eigentumswohnung-München – Wohnqualität und Geldanlage

Eigentumswohnung-München – eine hohe Wohnqualität und die Aussicht auf eine lukrative Geldanlage machen Eigentumswohnungen in München extrem beliebt.

WohnungskaufEigentumswohnungMünchen_ah_fotobox_Fotolia_88417390_Subscription_...
© ah_fotobox - Fotolia

Eigentumswohnung-München – Lebensqualität und lukrative Geldanlage

Eine Eigentumswohnung in München ist für viele ein Traum: Ein Zuhause in der drittgrößten Stadt Deutschlands, die als eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität gilt. Viele Parkanlagen wie der Englische Garten, unzählige kulturelle Angebote und zahlreiche Freizeitsportmöglichkeiten machen die bayrische Stadt an der Isar auch jenseits des Oktoberfests zu einem begehrten Wohnort. So begehrt, dass München als die am dichtesten besiedelte Stadt Deutschlands gilt. In München leben insgesamt mehr als 1,4 Millionen Menschen auf einer Gesamtfläche von über 310 Quadratkilometern. Das bedeutet, dass rein rechnerisch rund 4500 Einwohner pro Quadratkilometer in München leben. Da kann es schon einmal eng werden, gerade auf dem Wohnungsmarkt.

Die Lagebeschreibung bestimmt den Preis von Eigentumswohnungen in München

München ist nicht ohne Grund berühmt und berüchtigt für seine hohen Mieten und Immobilienpreise. Wer aber zu den glücklichen Besitzern einer Eigentumswohnung in München gehört, kann sich dafür extrem glücklich schätzen und außerdem sicher sein, dass diese Eigentumswohnung eine lukrative Geldanlage sein dürfte. Der Wiederverkaufswert vieler Eigentumswohnungen steigt häufig nach sehr kurzer Zeit und ein Ende dieser Entwicklung ist noch lange nicht abzusehen. 

Eine Eigentumswohnung in München oder im Umland?

Eine Wohnung im Zentrum von München und gerade in extrem angesagten Vierteln wie dem Gärtnerplatzviertel ist für viele inzwischen unerschwinglich. Wer denkt, eine kleinere Wohnfläche wäre günstiger zu erstehen, der täuscht sich: Gerade kleine Eigentumswohnungen und 1- oder 2-Zimmer-Wohnungen sind sehr begehrt und entsprechend hoch sind auch die Preisbeispiele. Grund ist die wachsende Zahl von Single-Haushalten, aber auch die Zahl derer, die sich in München eine kleine Zweitwohnung zulegen wollen, steigt stetig weiter. Schließlich gilt eine Eigentumswohnung in München als sichere und sehr lukrative Geldanlage.

Zwar sind Wohnungen im sogenannten Speckgürtel rund um München wie zum Beispiel Olching oder Garching noch immer erheblich günstiger als in innenstadtnahen Gebieten wie Schwabing, aber auch hier ist ein stetiger Anstieg der Miet- und Kaufpreise zu beobachten. Aber im Gegensatz zum Zentrum von München gibt es hier noch mehr Raum und Möglichkeiten für Neubauprojekte und –entwicklungen. Nicht grundlos ist der Wohnbau rund um München ein entscheidender Wirtschaftsfaktor.

Wenn Sie eine Eigentumswohnung in München suchen, sollten Sie Ihren Blick auch auf die Bezirke am Rand der Stadt richten. Hier profitieren Sie von einer ausgezeichneten Infrastruktur, sind schnell mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Zentrum von München und wohnen zudem ruhiger und sind schneller im Grünen. 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden