Ratgeber

Hohe Umzugskosten müssen nicht sein

Umzugsfirma Kosten - Die richtige Kalkulation ist wichtig!

Eine Umzugsfirma für Ihren Umzug zu beauftragen, ist oft kostspielig. Daher gibt es einige Faktoren, die beachtet werden müssen. Hier gibt es gute Tipps!

Umzugsfirma_Kosten_IgorMojzes_Fotolia_57671359_Subscription_Monthly_M
© Igor Mojzes - Fotolia

Was kann ein Umzug mit einer Umzugsfirma kosten?

Wenn Sie ein Umzugsunternehmen mit Ihrem Umzug betrauen möchten, steht Ihnen eine große Bandbreite an Umzugshilfe zur Auswahl. Aus diesem Grund kann die Frage, was ein Umzug mit einer Umzugsfirma kosten kann, nicht generell beantwortet werden. Die Kosten hängen stark von folgenden Faktoren ab:

  • Umfang des Umzugsguts
  • Distanz zum Zielort
  • Umzugsart ( Privat-, Firmenumzug)
  • Transportart ( Spedition , Umzugswagen, Beiladung)
  • Umfang der zusätzlichen Dienstleistungen

Um für Ihren Umzug herauszufinden, was die Umzugsfirma kosten kann , sollten Sie prüfen: Was möchten oder können Sie selbst erledigen und welche Aufgaben übernimmt dementsprechend die Umzugsfirma? So vorbereitet können Sie verschiedene Kostenvoranschläge einholen und die Preise und Leistungen verschiedener Umzugsfirmen vergleichen. Bei speziellen und umfangreichen Umzugsplänen sollten Sie darauf achten, dass Sie eine qualifizierte Umzugsfirma beauftragen. Zum Beispiel bei einem Unternehmensumzug oder einem Umzug nach Übersee. Die Zuverlässigkeit und Erfahrung solcher Unternehmen sind die Umzugsfirma Kosten allemal wert.

Umzugsfirma Kosten für umfangreichen Service

Auch bei kleineren Aufträgen sind in den Umzugsfirma Kosten generell die Versicherung des Umzugsgutes, der Lohn für die Umzugshelfer und die Miete für Transporter, LKW und Umzugsmaterial enthalten. Eventuelle Kosten für eine Mietkaution erhalten Sie nach dem Umzug zurück. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, andere Dienstleistungen zu buchen:

  • Entrümpelung
  • Einlagerung
  • Montage
  • Packservice
  • Maler- und Reinigungsarbeiten
  • Formalitäten (Umzugsmitteilung, Ummelden, Zollabfertigung)

Wenn Sie Ihren Umzug bequem und stressfrei bewältigen möchten, fragen Sie bei Ihrem Umzugsunternehmen nach einem Full-Service-Angebot. Die Umzugsfirma Kosten sind dann natürlich um einiges höher als bei einem Teilauftrag – dafür werden Ihnen aber auch alle Arbeiten abgenommen. 

Umzugsfirma Kosten im Überblick behalten mit einer guten Schätzung

Die meisten Umzugsunternehmen bieten kostenlose Ortsbesichtigungen an, um mit Ihnen die Umzugsfirma Kosten zu kalkulieren. Wer Sie sich im Vorfeld einen Überblick verschaffen möchten, sollte die Webangebote ausgewählter Umzugsunternehmen nutzen. Mit einem Kostenrechner können Sie online in eine vorgefertigte Umzugsliste Ihren Bestand an Möbeln eintragen und den gewünschten Service auswählen. Mit einem Klick erhalten Sie dann einen guten Schätzwert für Ihre individuellen Umzugsfirma Kosten. Auch Beiladungs- oder Einlagerungskosten können Sie auf diese Art überblicken. Einen Besichtigungstermin mit Ihrem persönlichen Umzugsberater sollten Sie nach der Onlinerecherche in jedem Fall vereinbaren. Nur so können die Umzugsfirma Kosten am Ende realistisch und fair ausgehandelt werden. Meist ist es möglich, mit dem Umzugsunternehmen Ihrer Wahl einen Festpreis auszuhandeln. So behalten Sie stets die Kontrolle darüber, was der Service der Umzugsfirma kosten wird. 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden