Ratgeber

Das sollten Sie beachten

Villa kaufen – Hinweise zum Kauf einer Villa

Villa kaufen – Wenn Sie eine Villa kaufen wollen, sollten Sie sich möglichst gut informieren. Hier finden Sie nützliche Hinweise zum Kauf einer Villa.

Villa_kaufen_Park_Fotolia-JiSign_64829891
© Fotolia - JiSign

Wer würde nicht die eigene kleine Wohnung gegen eine eigene Villa eintauschen? Keine Mieten mehr, keine kleine und hellhörige Etagenwohnung. Stattdessen eine herrschaftliche Villa, womöglich in einem großzügigen Park. Wer eine Villa kaufen möchte, sollte sich zuvor genau informieren und möglichst keine spontanen Entscheidungen treffen. 

Was zu beachten ist, wenn Sie eine Villa kaufen

Wenn Sie eine Villa kaufen wollen, sollten Sie zunächst eine ausgewogene und gut kalkulierte Finanzierungsplanung vornehmen. Bedenken Sie alle Kosten, auch die Nebenkosten , regelmäßige Haltungskosten und zukünftige Investitionen, die der Kauf einer Villa nach sich ziehen kann. Ein gegebenenfalls niedriger Kaufpreis bedeutete noch nicht, dass Sie es sich tatsächlich leisten können, eine Villa zu kaufen. 

  • Wenn Sie eine Villa auf einem großen Grundstück erwerben, müssen Sie mit einer im Vergleich zu einer Eigentumswohnung höheren Grunderwerbsteuer rechnen. Die Höhe der Grunderwerbsteuer ist abhängig vom jeweiligen Bundesland, in dem Sie eine Villa kaufen möchten. In Bayern beträgt die Grunderwerbsteuer nur 3,5 Prozent des Kaufpreises, in Hessen oder Berlin hingegen 6 Prozent. Trotzdem können Villen in München oder Nürnberg sehr viel teurer sein als zum Beispiel eine Villa im hessischen Kassel, da der Kaufpreis entscheidend ist.
  • Die Energie- und Heizkosten können in einer Villa mit großer Wohnfläche und hohen Decken einen enormen Kostenfaktor darstellen. Bevor Sie eine Villa kaufen, sollten Sie sich auf jeden Fall einen aktuellen Energieausweis zeigen lassen.
  • Renovierungen und Modernisierungen einer Villa können teure Investitionen notwendig machen. Zusätzlich können mögliche Denkmalschutz-Auflagen die Instandhaltungskosten einer Villa extrem erschweren und auch kostspielig werden lassen. Bevor Sie eine Villa kaufen, sollten Sie einen Gutachter hinzuziehen, damit Sie genau wissen, worauf Sie sich bei einem Kauf einlassen. 

Wenn Sie eine Villa kaufen, sollten Sie für die Haltungs- und Instandhaltungskosten über genügend Rücklagen verfügen oder frühzeitig Rücklagen für mögliche Ausgaben in der Zukunft anlegen.

Eine Villa kaufen und vermieten?

Ein Tipp: Wenn Sie eine Villa kaufen, die mit mehreren Schlafzimmern oder sogar einzelnen Wohnungen ausgestattet ist, könnte es eine gute Möglichkeit sein, Teile der Villa zu vermieten. Falls eine Vermietung für Sie in Frage kommt, sollten Sie sich aber klar machen, dass Sie nicht nur Eigentümer werden, sondern auch Vermieter, was besondere Pflichten und Kosten mit sich bringt. Wenn Sie eine Villa kaufen ist es daher besonders wichtig, dass Sie sich genau über die Auswirkungen dieses Schritts im Klaren sind. 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden