Ratgeber

Was den Immobilienmarkt in Hamburg beeinflusst

Wohnung-Kaufen in Hamburg – Tipps zum Immobilienmarkt

Wohnung-Kaufen in Hamburg – die Hansestadt und Weltmetropole wird als Wohnort immer beliebter. Hier finden Sie Informationen zum Immobilienmarkt in Hamburg.

WohnungKaufenHamburg_davizro photography_Fotolia_81720020_Subscription_Monthly_M
© davizro photography - Fotolia

Wohnung-Kaufen in Hamburg – Eigentumswohnung mit maritimem Flair gesucht

Wollen Sie eine Wohnung kaufen in Hamburg? Dafür gibt es viele gute Gründe: Die Freie und Hansestadt Hamburg umgibt als Hafenstadt ein ganz besonderes Flair und nicht umsonst nennt sich die alte Hanse selbstbewusst „Tor zur Welt“. Hamburg hat über 1,7 Millionen Einwohner auf einer Fläche von über 755 Quadratkilometern, und ist somit nach Berlin die zweit größte Stadt in Deutschland. In der gesamten Metropolregion Hamburg leben sogar fast 5 Millionen Menschen. Für die kommenden Jahre ist ein weiterer Bevölkerungswachstum prognostiziert. Entsprechend angespannt ist auch der Wohnungsmarkt in Hamburg.

Wohnungskauf in Hamburg – die beliebtesten Viertel

In Hamburg gibt es viele Neubauvorhaben, aber meist entstehen eher lukrative Gewerbeflächen oder Wohnungen im gehobenen Preissegment. Vor allem innenstadtnahe Viertel sind in Hamburg extrem begehrt. Hamburg Mitte, Altona und Eimsbüttel sind besonders beliebt, vor allem bei jungen Menschen. Viele Viertel von Hamburg, die früher eher weniger für gute Lebens- und Wohnqualität bekannt waren, sind heute nicht nur bei jungen Menschen sehr beliebt. Egal ob St. Pauli, das Schanzenviertel oder das ehemalige Schlachthofviertel, liebevoll Karo genannt, überall wird der Wohnraum knapper und somit teurer. Viele Mietwohnungen werden zu Eigentumswohnungen umgewandelt, da eine Wohnung zu kaufen in Hamburg immer lukrativer wird. Wer zum Beispiel noch vor gut 10 Jahren eine relativ günstige Altbauwohnung im Schanzenviertel gekauft hat, kann sich heute meist darüber freuen, dass der Wiederverkaufswert erheblich gestiegen ist. 

Immobilienpreise beim Wohnungskauf in Hamburg

Über den Immobilienpreis entscheiden weniger Faktoren wie Baujahr, Wohnfläche, Zimmer- oder Etagenzahl, sondern vor allem die Lage der Immobilie. Die teuersten Immobilien in Hamburg finden Sie allerdings nicht in dem innenstadtnahen Bezirk Hamburg-Mitte, sondern  rund um die Außen-Alster. Am begehrtesten sind vor allem die Stadtteile Harvestehude und Rotherbaum. Auch in Richtung Westen der berühmten Elbchaussee entlang, in den sogenannten Elbvororten rund um Blankenese sind die Preise mit am höchsten. Aber auch die neu entstandene HafenCity kann beispielsweise mit dem Marco-Polo-Tower auf sehr exklusive Eigentumswohnungen verweisen. Für eine Penthousewohnung in der 6. Etage mit 3-Zimmern und einer Wohnfläche von gut 130 Quadratmetern können Sie hier mit runden 1,2 Millionen Euro Kaufpreis rechnen.

Gute Gründe, eine Wohnung zu kaufen in Hamburg

Sie sehen also: Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Wohnung in Hamburg zu kaufen, sollten Sie sich frühzeitig auf die Suche begeben und einen soliden Finanzierungsplan erstellen. Dafür können Sie aber auch sicher sein, dass eine Eigentumswohnung in Hamburg eine sichere und lukrative Geldanlage darstellt, da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass der Wiederverkaufswert steigt. 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden