Ratgeber

Tipps für eine Eigentumswohnung in der Stadt am Rhein

Wohnung kaufen Köln – Infos zum Immobilienkauf in Köln

Wohnung kaufen Köln – die Stadt am Rhein hat viel zu bieten und viele wollen eine Wohnung kaufen in Köln. Hier finden Sie Infos zum Immobilienkauf in Köln.

WohnungKaufenKöln_davizro photography_Fotolia_81971790_Subscription_Monthly_M
© davizro photography - Fotolia

Wohnung kaufen in Köln – Was Sie beim Immobilienkauf wissen sollten

Köln verbinden die meisten Menschen sofort mit angenehmen Dingen: dem Kölner Karneval, einem erfrischenden Kölsch und sympathischer Kölner Mundart. Köln ist nicht grundlos eine sehr beliebte Stadt, auch zum Wohnen. Gerade in den letzten Jahren entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, eine Wohnung in Köln zu kaufen.

Wohnung kaufen in Köln – die Stadt am Rhein hat viel zu bieten

Wer eine Wohnung in Köln kaufen möchte, erwirbt gleichzeitig Grundeigentum, das auf eine über 2000-jährige Geschichte zurückblickt. Köln wurde bereits zu römischer Zeit gegründet und noch heute finden sich viele historische Zeugnisse im Stadtbild. Was viele nicht wissen: Köln ist heute die viertgrößte Stadt Deutschlands und die einwohnerreichste Stadt von Nordrhein-Westfalen. In Köln leben mehr als eine Millionen Einwohnern auf über 400 Quadratkilometern. Das bedeutet, dass rein rechnerisch über 2500 Einwohner pro Quadratkilometer leben. Für die kommenden Jahre wird Köln ein weiterer Bevölkerungszuwachs prognostiziert, was auch nicht verwunderlich ist, da Köln ein wichtiger Handelsstandort und Verkehrsknotenpunkt ist. Alleine im unmittelbaren Ballungsraum rund um Köln leben gut zwei Millionen Menschen. Köln beeindruckt nicht nur durch den berühmten Kölner Dom, sondern auch mit zahlreichen kulturellen Angeboten und seiner günstigen Lage am Rhein. 

Was Sie beim Wohnung-kaufen in Köln beachten sollten

Der Immobilienpool in Köln ist begrenzt, da die Stadt in einem Ballungsgebiet liegt und relativ wenig neuer Wohnraum entsteht. Beim Immobilienkauf kann es daher sein, dass Sie mit einer längeren Suche rechnen müssen. Der Immobilienpreis, egal ob beim Hauskauf oder beim Kauf einer Eigentumswohnung, ist in Köln vor allem von der Lage abhängig, aber auch vom Baujahr der Immobilie.

Köln ist in neun Stadtbezirke gegliedert, aber die Kölner selbst unterscheiden darüber hinaus in einzelne Stadtviertel, auf Kölsch „Veedel“ genannt. Alle Stadtteile verfügen über eine gute Infrastruktur und sind über den öffentlichen Nahverkehr gut zu erreichen.

Besonders begehrt sind Wohnungen im schönen belgischen Viertel mit seinen pittoresken Altbauten. Da Köln im zweiten Weltkrieg zu großen Teilen zerstört wurde, sind Altbauten eher selten und somit besonders begehrt. Wer hier Wohnungseigentum besitzt, hat mit Sicherheit eine lukrative Geldanlage. Aber auch nach dem Krieg aufgebaute Stadtteile wie Ehrenfeld sind durch ihre Nähe zur Innenstadt sehr beliebt, was sich auch anhand der zahlreichen Suchanzeigen für Wohnungen, gerade für kleinere 2-Zimmer-Wohnungen, ablesen lässt.

Wenn Sie planen, eine Wohnung in Köln zu kaufen, sollten Sie sich Zeit für die Suche nehmen und nicht nur die Lagebeschreibungen der Immobilienanzeigen studieren, sondern die Stadtteile selbst erkunden. 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden