17:30 SAT.1 Bayern

Ab morgen früh um 6 Uhr

24-Stunden-Blitzermarathon

Ab morgen startet ein neuer Blitzermarathon. Dabei kontrolliert die Polizei für einen Tag flächendeckend die Geschwindigkeit.

Zu häufig überhöhte Geschwindigkeit

Bei einem Autounfall im schwäbischen Krumbach im Landkreis Günzburg sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Der 38-jährige Fahrer kam am Montagabend in einem Waldstück in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Das Auto rutschte an der Leitplanke entlang und prallte gegen eine Baumgruppe. Bei dem heftigen Aufprall starben der Fahrer und sein 25 Jahre alter Beifahrer noch an der Unfallstelle. Sie mussten mit einer Fahrzeugschere aus dem Auto geborgen werden. Die Ursache für den Unfall war vermutlich überhöhte Geschwindigkeit. (dpa)

Blitzermarathon

Eben solche Unfälle sind der Hauptanlass für den sogenannten Blitzermarathon. Bereits zum fünften Mal werden landesweit Autofahrer auf Geschwindigkeitsübertretung kontrolliert.

Die Fakten

Der Blitzermarathon startet morgen früh um 6 Uhr und dauert 24 Stunden. Wo genau geblitzt wird, finden Sie auf dieser interaktiven Karte.

  • 1.940 Messstationen werden ab morgen im Einsatz sein.
  • In Unterfranken: 80 Blitzer
  • In Oberfranken: 186 Blitzer
  • In Mittelfranken 417 Blitzer
  • In der Oberpfalz: 106 Blitzer
  • In Schwaben: 182 Blitzer
  • In Oberbayern: 708 Blitzer
  • In Niederbayern: 261 Blitzer

Facebook

Bayernsport