17:30 SAT.1 Bayern

88-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Brutaler Überfall auf Rentner

Unbekannte haben in Bayreuth einen Rentner in seinem Einfamilienhaus überfallen und lebensgefährlich verletzt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde sie am späten Mittwochabend über Notruf alarmiert. Die Haustür stand offen, Schränke und Schubladen waren durchwühlt. Der 88-jährige Bewohner war nicht ansprechbar. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und schwebte am Donnerstag weiter in Lebensgefahr.

Die Kriminalpolizei Bayreuth und die Staatsanwaltschaft ermitteln. Die Beamten prüfen, ob Gegenstände aus dem Haus fehlen. Von dem oder den Tätern fehlte zunächst jede Spur. Zum möglichen Hintergrund der Tat wollten sich die Ermittler zunächst nicht äußern.

Facebook

Bayernsport