17:30 SAT.1 Bayern

Honda knallt gegen Baum

Kräftemessen endet tödlich

Einen tödlichen Ausgang nahm am Freitagabend ein vermeintliches Rennen zweier Autofahrer in der Oberpfalz.

170324_Unfall_Autorennen_Kastl
© News5

Kurz nach Kastl (Lkr. Amberg-Sulzbach) haben sich zwei Fahrer wohl gegenseitig imponieren wollen und auf der B299 auf das Gaspedal gedrückt. Rund drei Kilometer nach der Ortschaft wurde ein Autofahrer erst mit hoher Geschwindigkeit von einem VW Golf und dann von einem Honda Civic überholt. 

Kurze Zeit später muss der 29-jährige Honda-Fahrer mit hohem Tempo aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen sein, wobei sein Auto sich aufrichtete und mit dem Dach voran gegen einen massiven Straßenbaum prallte. Die Wucht war so stark, dass die Motorhaube abgerissen wurde und noch 30 Meter durch die Luft flog.

Obwohl der Überholte wenige Zeit später zur Stelle war und den Mann aus dem zerstörten Wagen zog, kam für ihn jede Hilfe zu spät. Nach längerer Reanimation vor Ort konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Von dem VW Golf-Fahrer, der kurz zuvor noch mit dem Unfallfahrzeug gesehen wurde, fehlt derweil jede Spur. Die Polizei hofft auf Zeugen, die Hinweise zum Hergang oder der Fahrt machen können.

Facebook

Bayernsport