17:30 SAT.1 Bayern

Gegen das Rad gefahren und das Mädchen beleidigt

Zeugenaufruf: Mädchen (12) absichtlich angefahren?

Ein 12 Jahre altes Mädchen war am Samstag in Unterhaching bei München mit ihrem Fahrrad unterwegs als sie, so das Mädchen, von einem Autofahrer angehupt, beleidigt und sogar angefahren wurde.

Kind auf Fahrrad
© Jens Kalaene/dpa

Ein rabiater Autofahrer soll in Unterhaching bei München eine Zwölfjährige auf einem Fahrrad absichtlich angefahren haben. Das Mädchen stürzte und wurde verletzt, konnte nach Polizeiangaben vom Dienstag ihr Rad aber nach Hause schieben.

Nach Darstellung des Kindes war der Mann am Samstag hinter ihr gefahren, hatte mehrfach gehupt und aus dem Fahrzeug geschrieben, das Mädchen solle auf die Seite fahren. Das sei verkehrstechnisch aber nicht möglich gewesen, so die Polizei. Daraufhin sei der Autofahrer gegen das Rad gefahren und habe die gestürzte Zwölfjährige im Vorbeifahren beleidigt. Eine Passantin bemerkte die traumatisierte Schülerin auf dem Heimweg und alarmierte den Rettungsdienst. (dpa)

Täterbeschreibung und Zeugenaufruf

Beschreibung des Pkw-Fahrer und des Pkw:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, schwarzer Pkw, vermutliches Teilkennzeichen mit der Ortskennung WE oder WL.

Zeugenaufruf:
Falls Ihnen etwas aufgefallen ist bittet die Polizei Sie sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

(Quelle: Polizei München)

Facebook

Bayernsport