Richter Alexander Hold
Sa 28.01.2017, 06:10

Richter Alexander Hold

Kerstin Kreutzer soll ihren Geliebten mit einem Kissen erstickt haben. Die alleinerziehende Mutter hatte drei Jahre lang eine Affäre mit ihrem Vermieter Jochen Unger. Obwohl sich Jochen nicht von seiner langjährigen Lebensgefährtin Elisabeth trennen wollte, hielt Kerstin an der Beziehung fest. Als Jochen unheilbar an Krebs erkrankte, hielt er um Elisabeths Hand an. Fühlte sich die Angeklagte deshalb derart gedemütigt, dass sie ihn getötet hat?

Fan werden

Advopedia