Anna und die Liebe

Bei einem Spieleabend droht Mias Geheimnis aufzufliegen. Doch Lars weiß bereits über Mias Analphabetismus bescheid...

Folgen 371 bis 375

sat1.de zeigt die 2. Staffel der Telenovela "Anna und die Liebe" kostenlos online. Von Montag bis Freitag stellen wir jeden Tag um 19.30 Uhr eine Folge in voller Länge online. Diese Episoden könnt ihr euch wie gewohnt in unserem Video-Archiv so oft ansehen, wie ihr wollt.

Folge 371: Der ersten gemeinsamen Nacht mit Lars folgt ein Chaostag für Mia: Zuerst verschlafen die beiden, dann bemerkt Mia, dass sie ihr Handy im Krankenhaus bei Alexanders Mutter liegengelassen hat, um sich schließlich im Fahrstuhl der Agentur knutschend von Lily überraschen zu lassen. Nichtsahnend, dass Lily längst kein Problem mehr damit hat, fährt Mia schuldbewusst ins Krankenhaus, um ihr Handy ausfindig zu machen. Als die Geräte, an die Alexanders Mutter angeschlossen ist, plötzlich Alarm schlagen, wird Mia von solch schlimmen Erinnerungen überwältigt, dass sie dadurch unfähig ist, zu helfen...
Folge 372: Nach ihrem Zusammenbruch im Krankenhaus ist Mia sich nicht sicher, ob sie Alexander in ihrem aufgewühlten Zustand etwas von ihrem Analphabetismus verraten hat. Als sie schließlich erleichtert feststellt, dass dies offenbar nicht der Fall ist, nimmt sie hin- und hergerissen eine Einladung zu Lilys „Versöhnungs-Spieleabend“ an. Einerseits ist sie froh, dass Lily ihr nicht böse ist, doch andererseits weiß sie, welche Schwierigkeiten so ein Spieleabend mit sich bringen kann. Als Jojo unvermittelt auch vor Ort ist, hofft Mia, alle Unwägbarkeiten irgendwie umschiffen zu können. Zuerst geht alles gut, doch dann – während eines Stadt-Land-Fluss-Spiels – kann Mia sich nicht mehr verstecken und ihr Geheimnis droht vor Lars und den anderen aufzufliegen...
Folge 373: Nachdem Mia festgestellt hat, dass Lars scheinbar schon länger weiß, dass sie nicht lesen und schreiben kann, zieht sie sich getroffen zurück. War er nur aus Mitleid mit ihr zusammen oder gibt es einen besonderen Grund, warum er nicht mit ihr darüber gesprochen hat? Mia ahnt nicht, dass Lars inzwischen ernsthafte Gefühle für sie entwickelt hat – bis er in der Agentur auftaucht und ihr eine rührende Liebeserklärung macht. Alexander wollte seine todkranke Mutter ein letztes Mal zum Hausboot bringen, doch ihr schlechter Gesundheitszustand macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Zudem verlangt der Besitzer des Bootes eine horrende Summe für sein Kleinod.
Folge 374: Dass Lars und Mia momentan so weit voneinander entfernt sind, schmerzt Mia deutlich. Doch die andere Seite der Medaille, ihre Angst erneut verletzt zu werden, hindert sie daran, einen Schritt auf Lars zuzumachen. Das führt dazu, dass sich beide in der Agentur aus dem Weg gehen. Als sich Mia im Zuge dessen in die Arbeit stürzt, bekommt sie Wind von Alexanders Oktopus-Verkauf. Als sie ihn im Namen von Anna und Jonas zur Rede stellen will, erfährt sie, dass er einen mehr als triftigen Grund dafür hat … Alexander hat seiner Mutter einen letzten Wunsch erfüllen wollen, und ihr das erinnerungsschwangere Hausboot gekauft. Als er ihr die freudige Botschaft bringen will, muss er von den Ärzten erfahren, dass die Zeit drängt, da es seiner Mutter zunehmend schlechter zu gehen scheint. Wieder ist es Mia, die einen zündenden Einfall hat...
Folge 375: Mit Mia und Lars’ Hilfe entführt Alexander seine schwer kranke Mutter aus dem Krankenhaus. So haben sie ein letztes Mal die Möglichkeit, unbeschwert innige Stunden auf dem alten Hausboot zu verbringen. Mia ist währenddessen hin- und hergerissen zwischen Alexander und Lars: Zum einen ist Mia Lars unendlich dankbar für seine tatkräftige Hilfe, doch zum anderen stehen Alexander und sie vor einer tieferen Annäherung. Doch das Schicksal hat etwas anderes für sie vorbereitet … Anna und Jonas können Natascha davon überzeugen, ihnen das nötige Geld für den Rückkauf von Oktopus zu leihen. Natascha springt sogar über ihren Schatten und verbürgt sich persönlich bei David für ihre Kinder.

Mila: Die Serie

SAT.1 Telenovelas

Fan werden