Auf Streife - Berlin
Do 14.07.2016, 16:00

Schmuggel-Zigaretten für Kinder

Eine Mutter alarmiert die Polizei, weil ihrem Sohn Zigaretten verkauft wurden. Vor Ort stellt sich heraus, dass es sich um Schmuggelware handelt. Doch woher kommt diese? - Der Geschäftsführer eines Möbelhauses ruft die Polizei. Er hat beim Aufschließen seines Ladens einen unbekannten Mann in den Geschäftsräumen entdeckt, der dort zu 'wohnen' scheint. - Die Polizei wird von einer entnervten Frau alarmiert: Ihre Nachbarn verursachen wahnsinnigen Lärm.

Mehr zum Thema illegaler Zigarettenhandel

Illegaler Zigarettenhandel ist und bleibt ein Milliardengeschäft der organisierten Kriminalität. Nach Schätzungen werden im Jahr allein aus Osteuropa, vorrangig aus Polen, rund 4,6 Milliarden Glimmstängel nach Deutschland geschmuggelt. Hauptstadt des Zigarettenschwarzmarkts ist, auch aufgrund der geographischen Nähe zu Osteuropa, die Bundeshauptstadt. Insbesondere der illegale Straßenhandel mit Zigaretten blüht und ist seit vielen Jahren überwiegend in der Hand von vietnamesischen Tätergruppen. Den Berliner Ermittlern von Polizei und Zoll sind mindestens 250 Verkaufsplätze im Stadtgebiet bekannt – meist sind es Bahnhöfe und Supermärkte. Schmuggelparadiese sind die Bezirke Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Pankow und Treptow-Köpenick. Laut einer Studie aus 2015, die auf der Zahl leerer Zigarettenschachteln im Müll basiert, wurden rund 40% der jährlich in Berlin gerauchten Zigaretten nicht in Deutschland versteuert. In NRW sind es im Vergleich lediglich 9,7%. Schätzungen zufolge sollen pro Jahr insgesamt mehr als 330 Millionen illegale Zigaretten in der Spreemetropole von Rauchern auf dem Schwarzmarkt erworben werden.

Hättest du es gewusst?

Zur beliebtesten Marke Berlins hat es eine Zigarette gebracht, die in Deutschland legal nicht zu kaufen ist und den Namen „Jin Ling“ trägt. Die hellgelbe Zigaretten-Schachtel erinnert an eine bekannte Marke mit Kamelprint, wobei das Wüstenkamel durch eine Bergziege ersetzt worden ist.

  • Illegaler Zigarettenhandel ist und bleibt ein Milliardengeschäft der organisierten Kriminalität
  • Nach Schätzungen werden im Jahr allein aus Osteuropa, vorrangig aus Polen, rund 4,6 Milliarden Glimmstängel nach Deutschland geschmuggelt
  • Hauptstadt des Zigarettenschwarzmarkts ist, auch aufgrund der geographischen Nähe zu Osteuropa, die Bundeshauptstadt
  • Insbesondere der illegale Straßenhandel mit Zigaretten blüht und ist seit vielen Jahren überwiegend in der Hand von vietnamesischen Tätergruppen
  • Schmuggelparadiese bilden die Bezirke Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Pankow und Treptow-Köpenick
  • Laut einer Studie aus 2015, die auf der Zahl leerer Zigarettenschachteln im Müll basiert, wurden rund 40% der jährlich in Berlin gerauchten Zigaretten nicht in Deutschland versteuert
  • Schätzungen zufolge sollen pro Jahr insgesamt mehr als 330 Millionen illegale Zigaretten in der Spreemetropole von Rauchern auf dem Schwarzmarkt erworben werden

Mehr Episoden im Episodenguide

Kommentare

Jetzt downloaden!

Kann aus Wissenschaft Liebe werden? Ja, glauben 5.128 Singles, die sich für die dritte Staffel von „Hochzeit auf den ersten Blick“ beworben haben.

Mehr lesen

Fan werden