Auf Streife - Die Spezialisten
Mo 04.04.2016, 18:00

Die zwei Fragezeichen

Auf Streife Die Spezialisten Screen (12)

Zwei Kinder werden vermisst: Das kleine Mädchen wird von einem Nachtwächter in einem Eisenbahnmuseum gefunden und verliert bei einem Sturz das Bewusstsein. Wer soll den Einsatzkräften jetzt etwas über den Verbleib des anderen Kindes sagen? - Ein Tätowierer wird mit einer stark blutenden Wunde am Oberarm in die Notaufnahme eingeliefert. Als ein weiterer tätowierter Mann mit abgetrenntem Ohr in der Notaufnahme erscheint, geht das Krankenhauspersonal nicht mehr von einem Unfall aus.

Mehr zum Thema Tätowierung

 

Eine Tätowierung ist ein Motiv, das mit Tinte oder anderen Farbmitteln in die Haut eingebracht wird. Dazu wird die Farbe in der Regel von einem Tätowierer mit Hilfe einer Tätowiermaschine durch eine oder mehrere Nadeln in die zweite Hautschicht gestochen und dabei ein Bild oder Text gezeichnet. Tattoos sind seit ewigen Zeiten mit der Kultur und dem Leben des Menschen eng verwoben. Selbst den Steinzeitmenschen diente das Tattoo schon als Mittel, um sich zu verschönern, Feinde zu erschrecken oder traditionelle Riten und Bräuche umzusetzen. Das Besondere an Tattoos ist, dass sie nicht nur ein Leben lang halten, sondern auch noch nach tausenden von Jahren die Körper derer schmücken, die von Forschern in Eis- und Gletschergegenden gefunden werden. Das wohl berühmteste Beispiel hierfür ist der „Ötzi“, dessen über 5300 Jahre alte Tattoo-Verzierungen noch heute bestens erhalten sind. Tätowierungen hatten ursprünglich im Westen das Stigma des Matrosen oder Sträflings, erfreuen sich aber spätestens seit den 1990er Jahren größerer Beliebtheit. Was vorwiegend als Ausdruck einer Jugendkultur begann, die auch Piercing und Branding umfasst, ist heute in breiten Gesellschaftsschichten vorzufinden.

 

Hättest du es gewusst: Wer etwa damit liebäugelt, die Körperkunst irgendwann wieder entfernen zu lassen, sollte wissen, dass trotz Lasertechnik und anderer moderner Verfahren Narben zurückbleiben können und die Farben unter der Haut nicht immer völlig verschwinden. Zudem kann eine spätere Entfernung zusätzliche Gesundheitsschäden auslösen. Eine im Mai 2015 veröffentlichte amerikanische Studie fand heraus, dass die meisten Menschen, die nach einer Tätowierung eine akute Reaktion gleich welcher Art erlitten, später chronische Gesundheitsprobleme entwickeln werden.

 

 

  • Über sechs Millionen Menschen in Deutschland sind tätowiert.
  • Fast jeder vierte 16- bis 29-Jährige hat in Deutschland ein Tattoo.
  • Bei den Menschen ab 60 Jahren sind lediglich zwei Prozent tätowiert.
  • Deutschlandweit gibt es rund 6000 legale und 20 000 illegale Tattoo-Studios, so der Verband der „Deutschen Organisierten Tätowierer”.

Um abgetrennte Gliedmaßen erfolgreich wieder anzunähen, ist es wichtig, bei Unfällen abgetrennte Gliedmaßen zu kühlen und steril zu lagern.

Mehr Episoden im Episodenguide

Kommentare

Jetzt downloaden!

Der SAT.1 FilmFilm