Auf Streife - Die Spezialisten
Mo 13.06.2016, 18:00

Eine Frage der Schuld

Massenkarambolage: Eine Rollerfahrerin hat innere Blutungen, der Unfallverursacher steht unter Schock und ein Teenager kann seine Beine nicht mehr bewegen. Ein Mädchen sorgt sich um einen Jungen, der völlig betrunken, frierend und "geteert und gefedert" auf einem Footballspielfeld liegt. Sie vermutet eine eskalierte Party! Und: Schwerer Auffahrunfall durch einen Traktor: Die Polizisten fahnden nach dem Traktorfahrer und erleben eine große Überraschung!

Mehr zum Thema American Football:

American Football (englisch für „Amerikanischer Fußball“), oder auch kurz Football, ist eine aus den Vereinigten Staaten stammende Ballsportart und dort die beliebteste Sportart überhaupt. Höhepunkt jeder Saison ist das Endspiele der Football-Liga NFL (National Football League), der sogenannte Super Bowl. Ziel jeder American Football Mannschaft ist es den Ball in die gegnerische End-Zone zu bringen und einen Touchdown bzw. ein Field Goal zu erzielen. Football wird mehrheitlich mit den Händen gespielt und nicht etwa, wie der Name vermuten lässt, mit den Füssen. American Football, oder in England das Rugby, ist eine stark körperbetonte Sportart. American Football wird in Deutschland seit 1945 gespielt und wurde bis 1979 hauptsächlich von Besatzungssoldaten der US-Armee betrieben. Seitdem gibt es einen deutschen Verband und einen organisierten Spielbetrieb. Der Dachverband „American Football Verband Deutschland“ (AFVD) hat 53.000 Mitglieder.

Hättest du es gewusst: 150 Millionen Fans in der Spitze und 111 Millionen Fans im Schnitt sehen das Football Endspiel (Super Bowl) in den USA an den heimischen TV-Geräten. Weltweit hat der Super Bowl sogar 800 Millionen Zuschauer. In den Top 10 der TV-Übertragungen mit den meisten Zuschauern aller Zeiten in den USA finden sich neun Super-Bowl-Spiele.

  • Der Dachverband „American Football Verband Deutschland“ (AFVD) hat 53.000 Mitglieder.
  • Im Jahr 2014 gab es rund 60 Millionen Personen in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre, denen American Football bekannt war.
  • Von einer allgemeinen Unterkühlung (Hypothermie) sprechen Ärzte, wenn der ganze Organismus betroffen ist. Die Körpertemperatur kann dabei auf deutlich unter 35 Grad Celsius absinken. Normalerweise liegt sie bei zirka 37 Grad Celsius.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Jetzt downloaden!