Auf Streife - Die Spezialisten
Fr 30.10.2015, 15:00

Nicht lange gefackelt

Die Autobahnpolizei muss wegen Brandstiftung an einem Wohnmobil ermitteln. Was die Beamten nicht erwartet hätten: Sie kommen einem illegalen Straßenstrich auf die Spur. - Ein junger Mann kocht Paella für seine Angebetete. Kurz nach dem Essen bekommt sie Atemprobleme und Pusteln - offenkundig eine allergische Reaktion, die sich lebensbedrohlich entwickelt. Bis das DELTA-Team hilft.

Mehr zum Thema Allergien: 

Laut einer repräsentativen Umfrage leiden 27 Prozent aller Männer und 39 Prozent aller Frauen in Deutschland unter Allergien. Das entspricht rund 25 Millionen Menschen oder nahezu einem Drittel der Gesamtbevölkerung. Damit gehören Allergien definitiv zu den häufigsten chronischen Erkrankungen in Deutschland. Mit 43 Prozent dabei am weitesten verbreitet, ist die Pollenallergie, gefolgt von Hausstaubmilben mit 23 Prozent und Lebensmittelallergien mit 20 Prozent. Eine Allergie äußert sich in unterschiedlichen Symptomen, wie zum Beispiel laufender Nase, tränenden und juckenden Augen, juckendem Hautausschlag oder akuter Atemnot. Die Immunabwehr des Körpers spielt verrückt und reagiert auf für den Körper völlig harmlose Stoffe mit starken Abwehrreaktionen, wie sie eigentlich nur gegen Parasiten oder Erreger angebracht wären. Die Ursachen für den Ausbruch einer Allergie sind ebenso vielfältig wie ihre Symptome. Sicher ist aber, dass es eine starke erbliche Komponente gibt, da Kinder häufig an denselben Allergien leiden wie ihre Eltern.

Hättest du es gewusst? Immer mehr Immunologen sind sich sicher, dass Würmer im Darm gegen Allergien und Asthma helfen, so konnte dies zumindest bei diversen Versuchsreihen mit Mäusen belegt werden. Die Forscher bauen ihre These auch darauf, dass Kinder in Entwicklungsländern, wo Allergien sehr selten sind, häufig unter Darmparasiten leiden.

  • Laut einer repräsentativen Umfrage leiden 27 Prozent aller Männer und 39 Prozent aller Frauen in Deutschland unter Allergien.
  • Das entspricht nahezu einem Drittel der Gesamtbevölkerung.
  • Allergien gehören zu den häufigsten chronischen Erkrankungen in Deutschland.
  • Mit 43 Prozent am weitesten verbreitet ist die Pollenallergie, gefolgt von Hausstaubmilben mit 23 Prozent und Lebensmittelallergien mit 20 Prozent.
  • Bei einer Allergie spielt die Immunabwehr des Körpers verrückt und reagiert auf für den Körper völlig harmlose Stoffe mit starken Abwehrreaktionen
  • Allergien haben eine starke erbliche Komponente und Kinder leiden häufig an denselben Allergien wie ihre Eltern.

Mehr Episoden im Episodenguide

Kommentare

Jetzt downloaden!

Der SAT.1 FilmFilm