Auf Streife - Die Spezialisten
So 25.09.2016, 08:15

Sprung in leeren Pool

Ein Jugendlicher liegt schwer verletzt im leeren Pool der Familienvilla. Seine Freunde verstricken sich gegenüber den Rettungskräften in heftige Lügen. - Ein Mann, der seit drei Wochen im Koma liegt, hat einen Finger bewegt. Doch sein Erwachen bringt das Leben seiner Tochter in Gefahr. - Und: Eine Zwölfjährige verletzt sich, als sie ein Pferd vorm Einschläfern retten will!

Mehr zum Thema Reitunfall

In Deutschland reiten etwa zwei Millionen Menschen. Der Reitsport zählt zu den fünf verletzungsreichsten Sportarten in Deutschland. Jährlich ereignen sich etwa 30 000 bis 40 000 Reitunfälle, deren Opfer ärztlich behandelt werden müssen. Laut Zahlen einer Sportversicherung liegt Reiten in der Statistik tödlicher Sportunfälle mit durchschnittlich 12 Todesfällen pro Jahr auf Platz vier. Eine allgemeine Helmpflicht besteht für Reiter in Deutschland noch nicht. Lediglich bei Wettkämpfen und Turnieren gibt es eine Helmpflicht. Wird ein Pferd alt, unheilbar krank oder verletzt sich schwer und erleidet dabei große Schmerzen, wird es in der Regel eingeschläfert oder mit einem Bolzenschussgerät getötet. In Deutschland leben 1,1 Million Pferde und Ponys. Damit hat sich die Pferdepopulation in Deutschland in den vergangenen 40 Jahren etwa vervierfacht.
Hättest du es gewusst: Pferdefleisch gehört zu den ältesten Nahrungsmitteln der Menschheit. Knochenfunde bei Solutré in Frankreich, aber auch Höhlenmalereien wie in Lascaux weisen darauf hin, dass das Pferd wohl ein beliebtes Beutetier der eiszeitlichen Jäger war. Heutzutage wird Pferdefleisch kaum noch als Nahrungsmittel benutzt. Allerdings gibt es einige klassische deutsche Gerichte, die traditionell mit Pferdefleisch zubereitet werden, wie zum Beispiel der Rheinische Sauerbraten. Aber auch für diesen wird zunehmend Rinderfleisch verwendet.
• Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (Fédération Equestre Nationale, FN), der nationale Dachverband des Pferdesports, ist die weltweit größte Pferdesport-Vereinigung.
• Rund 75 Prozent (532.647) der Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung sind Mädchen und Frauen. Mit 164.479 Mitgliedern ist der männliche Anteil deutlich geringer.
• In Deutschland reiten etwa zwei Millionen Menschen. Der Reitsport zählt zu den fünf verletzungsreichsten Sportarten in Deutschland.
• In Deutschland erleiden jedes Jahr zwischen 1200 und 1500 Menschen eine Querschnittlähmung.
• Rund 80.000 Querschnittgelähmte gibt es in Deutschland insgesamt.

Mehr Episoden im Episodenguide

Kommentare

Jetzt downloaden!

Der SAT.1 FilmFilm