Auf Streife
Mi 17.08.2016, 15:00

Baby Selinas wilde Nacht

Ein merkwürdig gekleidetes Pärchen steht an einem Auto und liefert sich einen skurrilen Streit. Als die Beamten erscheinen, ergreift der Mann die Flucht und lässt seine Partnerin mit einem Baby auf dem Arm zurück. - Handfester Streit in der Sauna: Zwei Männer müssen von den Polizisten getrennt werden. Ist ihnen die Hitze zu Kopf gestiegen? - Nach einem Einbruch bei einer 65-jährigen und ihrer Tochter hinterlässt der Einbrecher Blumen auf dem Küchentisch.

Mehr zum Thema Schiedsrichter

Dafür, dass bei jährlich etwa 1,5 Millionen Fußballspielen in Deutschland alles seine Ordnung hat, sorgen laut DFB-Schiedsrichter-Statistik aus 2015, rund 72.290 Schiedsrichter. Diese müssen in 60 Minuten Nettospielzeit rund 220 Zweikämpfe beurteilen und werden dabei von bis zu 80.000 Zuschauern beobachtet. Lob bekommen Schiedsrichter für ihre Arbeit eher selten bis nie, Kritik hingegen ernten sie dafür zu Hauf. Doch leider bleibt es immer öfter nicht nur bei verbaler Kritik. Umfragen zufolge, gehen viele Schiris mit Angst auf den Platz. 17% wurden schon tätlich angegriffen, bedroht sogar 40% der befragten Schiedsrichter. Angesicht dieser Zahlen scheint das Einkommen eines FIFA-Schiedsrichters der Elite-Klasse vielleicht ein kleiner Trost. Denn diese erhalten heutzutage einen festen Betrag in Höhe von 40.000 Euro, Schiedsrichter der Bundesliga mit mehr als fünf Jahren Erfahrung 30.000 Euro. Alle anderen Bundesliga-Schiedsrichter liegen bei 20.000 Euro, in der 2. Bundesliga sind 15.000 Euro vorgesehen.

Hättest du es gewusst? Der Schiedsrichter-Ausweis berechtigt zum freien Eintritt für alle Spiele des Deutschen-Fußball-Bundes, dies gilt mit Einschränkungen auch für die Bundesliga sowie die zweite Bundesliga.      

  • Dafür, dass bei jährlich etwa 1,5 Millionen Fußballspielen in Deutschland alles seine Ordnung hat, sorgen rund 72.290 Schiedsrichter.
  • Schiedsrichter müssen in 60 Minuten Nettospielzeit rund 220 Zweikämpfe beurteilen und werden dabei von bis zu 80.000 Zuschauern beobachtet.
  • Umfragen zufolge, gehen viele Schiris mit Angst auf den Platz. 17% wurden schon tätlich angegriffen, bedroht sogar ganze 40% der Befragten.
  • Das Einkommen eines FIFA-Schiedsrichters der Elite-Klasse liegt bei 40.000 Euro, Schiedsrichter der Bundesliga mit mehr als fünf Jahren Erfahrung bekommen 30.000 Euro.
  • Alle anderen Bundesliga-Schiedsrichter liegen bei 20.000 Euro, in der 2. Bundesliga sind 15.000 Euro vorgesehen. 

Kommentare

Werde Fan auf Facebook