Auf Streife
Sa 16.01.2016, 11:00

Besoffene Buggyfahrt

Vorschau: Betrunkene Buggyfahrt

Die Beamten greifen eine betrunkene Mutter und ihren Sohn im Park auf. Die Frau bespuckt Passanten und grölt herum. - Ein junger Mann belagert einen Arzt, da er angeblich sterbenskrank ist und behandelt werden will. Doch warum bleibt der Arzt untätig? - Die Beamten greifen zwei Jugendliche auf Bahngleisen auf, die eine abenteuerliche Erklärung für die Situation haben. - Und: Die Beamten müssen eine Rentnerin aus den Fängen falscher Wasserwerksmitarbeiter befreien.

Mehr zum Thema Hypochonder

Mehr als eine Million Bundesbürger, so schätzen Experten, leiden an Erkrankungen, die sie nicht wirklich haben. Insgesamt ist vermutlich rund 1 % der Deutschen von Hypochondrie betroffen. Das Vollbild der Erkrankung, der hypochondrische Wahn, lässt sich bei rund 0,05 % der Deutschen finden. Leichte Ängste bezüglich der eigenen Gesundheit zeigen 6 % der Bevölkerung. In Deutschland verursacht der Durchschnittsbürger etwas mehr als 3.700 Euro Krankheitskosten im Jahr, für ausgeprägte Hypochonder muss dagegen oft ein Vielfaches mehr ausgegeben werden.

Hättest du es gewusst? Im Gesundheitswesen sind bundesweit über 5 Millionen Menschen beschäftigt. Mehr als 11 % des Bruttoinlandsprodukts werden in Deutschland für das Gesundheitssystem ausgegeben. Insgesamt sind das mehr als 300 Milliarden Euro. Mehr als 40 % der Krankheitskosten gehen für die Versorgung der über 65-Jährigen drauf. Nur etwa 10 % der Bevölkerung in Deutschland sind privat versichert, die meisten Deutschen müssen sich mit einer gesetzlichen Krankenkasse begnügen.

  • Mehr als eine Million Bundesbürger, so schätzen Experten, leiden an Erkrankungen, die sie nicht wirklich haben.
  • In Deutschland verursacht der Durchschnittsbürger etwas mehr als 3.700 Euro Krankheitskosten im Jahr.
  • Mehr als 11 % des Bruttoinlandsprodukts werden in Deutschland für das Gesundheitssystem ausgegeben. Insgesamt sind das mehr als 300 Milliarden Euro.
  • Weit über 40 % der Krankheitskosten gehen in Deutschland für die über 65-Jährigen drauf.

Kommentare

Werde Fan auf Facebook