Auf Streife
So 03.01.2016, 12:05

Das ist gar nicht meine Mama

auf-streife-szenenbild-1-620-349

Die Polizisten werden zu einem Verkehrsunfall gerufen. Als sie dort eintreffen, finden sie eine Siebenjährige und ihre Mutter vor. Doch irgendwas scheint nicht ganz in Ordnung zu sein. - Die Einstandsfeier eines Kollegen findet durch die betrunkene Kollegin kein Ende. Aber wieso betrinkt sich die Kollegin bei dem beruflichen Anlass? - Und: Die Beamten treffen auf zwei rangelnde Rentner. Was hat den Streit ausgelöst?

Mehr zum Thema Diabetes

In Deutschland sind derzeit über 6 Millionen Menschen an Diabetes erkrankt. Diabetes Typ 2 ist mit einem Anteil von 90 % die häufigste Diabetesform. Mindestens 300.000 Diabetiker in Deutschland sind Diabetiker Typ 1, unter Ihnen mindestens 30.000 Kinder und Jugendliche. Im Gegensatz zum Diabetes Typ 2 ist der Diabetes Typ 1 eine Autoimmunerkrankung, bei der die Insulin produzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse komplett zerstört werden. Die Betroffenen sind lebenslang auf Insulininjektionen und engmaschige Blutzuckerkontrollen angewiesen.

Hättest du es gewusst? Besonders insulinpflichtige Diabetiker können unter bestimmten Umständen unterzuckern. Dies passiert, wenn mehr Insulin im Blut ist, als der Körper gerade braucht. In diesem Fall sinkt der Blutzucker des Betroffenen so stark, dass dieser sogar ohnmächtig werden kann. Meistens kündigt sich eine beginnende Unterzuckerung aber z. B. durch Schwindel, Schwitzen, Bewusstseinstrübungen und Zittern an. Um den Stoffwechsel wieder ins Lot zu bringen, muss der unterzuckerte Diabetiker dann sofort etwas Zuckerhaltiges zu sich nehmen. Traubenzucker wird besonders schnell vom Körper aufgenommen.

  • In Deutschland sind derzeit etwa 6 Millionen Menschen an Diabetes erkrankt. Diabetes Typ 2 ist mit einem Anteil von 90 % die häufigste Diabetesform.
  • Diabetes Typ 1 ist eine Autoimmunerkrankung, die in Deutschland rund 300.000 Bürger betrifft.
  • Besonders insulinpflichtige Diabetiker können unter bestimmten Umständen unterzuckern.
  • Bei einer Unterzuckerung, die u.a. mit Schwindel, Schwitzen, Bewusstseinstrübungen und Zittern einhergehen und auch zu einer Ohnmacht führen kann, braucht der Diabetiker sofort etwas Zuckerhaltiges, z. B. Traubenzucker.

Kommentare

Werde Fan auf Facebook