Auf Streife
So 30.10.2016, 08:15

Der Haussegen hängt schief

der haussegen hängt schief

Die Polizei erhält den Notruf einer Neunjährigen, da ihre Eltern heftigst streiten. Vor Ort finden sie nur die Mutter vor, den Vater nicht. Obwohl die Frau Blessuren aufweist, behauptet sie, dass es keinen Streit gab und dass ihr Mann nicht da sei. Als die Beamten mit dem Mädchen sprechen, behauptet es plötzlich dasselbe. Außerdem werden die Polizisten zu einem Supermarkt gerufen, nachdem ein Kunde scheinbar grundlos ausgerastet ist und um sich geschlagen hat.

Weiterführende Informationen zum Thema "Häusliche Gewalt":

Häusliche Gewalt ist ein weitverbreitetes, aber nach wie vor tabuisiertes Gesellschaftsthema. Jede vierte Frau in Deutschland wird mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von sexueller oder körperlicher Gewalt. Auch Kinder sind täglich Leidtragende von innerfamiliärer Gewalt, obwohl das Gesetz zur Ächtung von Gewalt in der Erziehung Kindern seit dem Jahr 2000 eine gewaltfreie Erziehung sichern soll. 80% aller Kinder in Deutschland haben schon einmal einen Klaps oder eine Ohrfeige von ihren Eltern bekommen, jedes zehnte Kind wird misshandelt. Obwohl viele Opfer aus Scham schweigen und die Gewalt in der Familie vertuschen, kommt es alleine in Köln jährlich zu 4.000 Strafanzeigen wegen häuslicher Gewalt. Außerdem erteilt die Kölner Polizei jedes Jahr über 1.000 Wohnungsverweise und Rückkehrverbote.

Hättest du es gewusst? Mit dem Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" wurde ein deutschlandweit rund um die Uhr erreichbares Hilfeangebot geschaffen. Unter der kostenlosen Telefonnummer 08000/116 016 beraten und informieren die Mitarbeiterinnen des Hilfetelefons zu allen Formen von Gewalt gegen Frauen und Kindern.

Kommentare

Werde Fan auf Facebook