Auf Streife
Sa 02.04.2016, 14:05

Der Spritzer

Vorschau: Der Spritzer

Ein Junkie verletzt eine Kellnerin mit einer mutmaßlich HIV-infizierten Spritze und flüchtet. Werden die Beamten den Täter stoppen? - Ein kleines Mädchen sitzt tränenüberströmt und mutterseelenallein auf einem Spielplatz. Wurde es vergessen? - Skandal im Kunstmuseum: Zwei Möchtegern-Künstler drängen den Besuchern ihre obszönen Kunstwerke auf. - Und: Ein minderjähriges Geschwisterpaar provoziert einen Verkehrsunfall, weil die beiden sich im Selfie-Wahn auf die Fahrbahn legen.

Mehr zum Thema HIV

Anfang der 1980er-Jahre beobachtete man in den USA eine neue und ungewöhnliche Erkrankung unter homosexuellen Männern. Schnell war klar, dass sich diese unheimliche und tödlich verlaufende Erkrankung durch Blut- und Sexualkontakte verbreitete. Bereits im Jahr 1981 wurde AIDS als eigenständige Erkrankung definiert. Schon 1983 gelang es dem Wissenschaftler Luc Montagnier, den HI-Virus zu isolieren. 1984 gab es erstmals die Möglichkeit, mithilfe eines Antikörpertests herauszufinden, ob eine Person HIV-infiziert ist. Seit den 1990er-Jahren werden antiretrovirale Kombinationstherapien eingesetzt, die mittlerweile ein langes Leben mit HIV ermöglichen. Geschätzte 35 Millionen Menschen sind weltweit mit HIV infiziert, über 28 Millionen Menschen sind bereits an AIDS verstorben. In Deutschland leben nach Schätzungen etwa 80.000 Menschen mit einer HIV-Infektion. Der 1. Dezember gilt seit 1988 als Welt-AIDS-Tag.

Hättest du es gewusst? HIV wird in alltäglichen sozialen Kontakten nicht übertragen, auch nicht beim Husten oder Niesen, nicht bei Umarmungen oder beim Küssen. Am häufigsten wird HIV allerdings beim Sex ohne Kondom übertragen. Jedes Jahr kommt es nach Schätzungen in Deutschland zu 3.000 Neuinfektionen.

  • Bereits im Jahr 1981 wurde AIDS als eigenständige Erkrankung definiert.
  • 1983 gelang es dem Wissenschaftler Luc Montagnier, den HI-Virus zu isolieren.
  • Geschätzte 35 Millionen Menschen sind weltweit mit HIV infiziert, über 28 Millionen Menschen sind bereits an AIDS verstorben.
  • Am häufigsten wird HIV beim Sex ohne Kondom übertragen. Jedes Jahr kommt es nach Schätzungen in Deutschland zu 3.000 Neuinfektionen. 

Kommentare

Werde Fan auf Facebook