Auf Streife
Do 19.05.2016, 14:00

Du bist nicht mein Vater

Eine alleinerziehende Mutter erhält eine Notruf-SMS von ihrer Tochter. Sofort schlägt sie Alarm und ruft die Polizei. - Eine 40-Jährige wird in einen Unfall verwickelt und alarmiert die Polizei. Als die Beamten eintreffen, bietet sich ein seltsamer Anblick. - Ein Wagen kracht in einen Metallmüllcontainer - und der Fahrer flüchtet. Doch vor der Flucht hat der Unfallverursacher die Kennzeichen abmontiert. hat er etwas zu verbergen?

Mehr zum Thema Sicherheitssystem Airbag

Airbags, zu deutsch Prallkissen, sind mittlerweile eine etablierte Technologie und gehören zur Serienausstattung neuer Autos. Der Kunststoffsack, der sich bei einem Unfall innerhalb von 20 bis 50 Millisekunden mit einem lauten Knall zwischen dem Insassen und Fahrzeuginnenraumes ausbreitet, ist eine Ergänzung zum Hauptlebensretter, dem Sicherheitsgurt und gilt nach diesem als wichtigstes passives Sicherheitselement.

Als Erfinder des Airbags gilt der Münchener Walter Linderer, der diesen 1951 als Patent anmeldete. Das erste mit der neuen Erfindung ausgestattete deutsche Auto, war der Mercedes-Benz W 126 aus dem Jahre 1981. Nach Masseneinführung des Airbags und anderen Sicherheitssystemen, wie ESP, reduzierten sich die Verkehrstoten in Deutschland, ab den 1990er Jahren bis 2005, um mehr als die Hälfte.
Hättest du es gewusst? Airbags werden nicht nur in Autos verwendet sondern auch bei Lawinenunfällen. Der sogenannte Lawinenairbag ist in einen Rucksack integriert. Er kann zwar keine Lawine verhindern, aber mit ihm lässt sich die mit Abstand häufigste Todesursache, die Verschüttung des Lawinenopfers, oftmals vermeiden bzw. die Verschüttungstiefe reduzieren.

• Airbags, zu deutsch Prallkissen, sind mittlerweile eine etablierte Technologie und gehören zur Serienausstattung neuer Autos
• Der Kunststoffsack breitet sich bei einem Unfall innerhalb von 20 bis 50 Millisekunden mit einem lauten Knall zwischen dem Insassen und Fahrzeuginnenraum aus
• Als Erfinder des Airbags gilt der Münchener Walter Linderer, der diesen 1951 als Patent anmeldete
• Das erste mit der neuen Erfindung ausgestattete deutsche Auto, war der Mercedes-Benz W 126 aus dem Jahre 1981
• Nach Masseneinführung des Airbags und anderen Sicherheitssystemen, wie ESP, reduzierten sich die Verkehrstoten in Deutschland, ab den 1990er Jahren bis 2005, um mehr als die Hälfte

Mehr Episoden im Episodenguide

Kommentare

Werde Fan auf Facebook