Auf Streife
So 15.03.2015, 09:10

Erpresser will Besuchsrecht

Auf-Streife-Teaser-Scheidungskinder © SAT.1

Fragwürdig scheint der erste Notruf des Tages: Ein Polizist soll einen Mann in seinem Haus bestohlen haben und ist nun im Wohnzimmer des mutmaßlichen Opfers eingesperrt. Werden die Beamten bei ihrem Einsatz tatsächlich auf einen Kollegen treffen? Dann werden die Polizisten zum Jugendamt gerufen. Ein Mann hat randaliert und sich mit einer Mitarbeiterin in deren Büro eingeschlossen. Er will nicht eher wieder raus kommen, bis er das Besuchsrecht für seinen Sohn zurückbekommt ...

Weiterführende Informationen zum Thema Scheidungskinder:

2012 lag die Scheidungsrate in Deutschland bei 46,23%. Die Leidtragenden sind dabei häufig die Kinder. Jährlich sind in Deutschland rund 150.000 Minderjährige von der Scheidung ihrer Eltern betroffen. Von dieser Statistik werden Eltern, die nicht miteinander verheiratet waren, nicht einmal erfasst. 40 % der Mütter oder Väter, die nach der Trennung kein Sorgerecht für das Kind mehr haben, geben an, keinen oder nur noch sehr geringen Kontakt zu dem eigenen Kind zu haben und leiden unter der Entfremdung des eigenen Kindes. Sind auch Sie von der „Scheidung“ des eigenen Kindes betroffen? Lassen Sie sich noch heute bei Väteraufbruch für Kinder e.V., die auch Mütter beraten, über Ihre Rechte aufklären: www.vafk.de

In Deutschland wird Müttern das Sorgerecht nach einer Trennung elfmal häufiger zugesprochen als Vätern.

Video zur Episode

Kommentare

Werde Fan auf Facebook