Auf Streife
Di 01.11.2016, 15:00

König Fußball

Die Polizisten werden zu einem Spiel des 1. FC Köln gerufen. Hier liefern sich vier Jugendliche eine Schlägerei wegen eines handsignierten Trikots. Anschließend bittet eine Anwohnerin die Polizei, eine Anzeige gegen einen Mofafahrer aufzunehmen, der zuvor in ihren Gartenzaun gerast ist. Als die Polizisten den 17-Jährigen aufsuchen, steht der betrunken auf dem Balkon und pöbelt herum. Werden die Beamten dem Jungen nachweisen können, dass er schon während des Unfalls betrunken war?

Weiterführende Informationen zum Thema Metalldiebstahl:

„Das Geld liegt auf der Straße“ sagt ein Sprichwort, das Buntmetalldiebe wörtlich nehmen. Unedle Schwermetalle, wie Messing, Kupfer oder Bronze, lassen sich auf dem Metallmarkt gewinnbringend verkaufen. Der aktuelle Kupferpreis liegt bei rund 7.000,- US Dollar pro Tonne, Altmetallhändler in Deutschland kaufen das Buntmetall für etwa 4.000,- Euro pro Tonne an. Genug Anreiz für Diebe buntmetallhaltige Gegenstände zu klauen und einträglich weiterzuverkaufen. Besonders die Deutsche Bahn leidet unter den Metalldieben, weil die Bahnstrom-Oberleitungen der Schienennetze aus kupferhaltigen Kabeln bestehen. Alleine im Jahr 2012 verzeichnete die Bahn rund 2.700 Kabeldiebstähle, wodurch nicht nur ein Schaden von 17 Millionen Euro entstand, sondern sich zusätzlich rund 17.000 Züge um insgesamt 240.000 Minuten verspäteten.

Hättest Du es gewusst? Nicht nur die Deutsche Bahn hat mit Metalldieben zu kämpfen, Städte registrieren immer häufiger Diebstähle von Gullydeckeln, Privathaushalte zeigen zunehmend Diebstähle von Kupfer-Regenrinnen an und auch von Friedhöfen und aus Kirchen werden vermehrt buntmetallhaltige Gegenstände, wie Grabfiguren oder Kirchenglocken geklaut. 

Kommentare

Werde Fan auf Facebook