Auf Streife
Fr 15.04.2016, 14:00

Speed-Dating mit Schubs

auf-streife-szenenbild-1-620-349

Nach einem Speed-Dating Event in einer Kneipe wird eine 30-jährige Studentin bewusstlos auf dem WC aufgefunden. Hat der Ex-Freund der Frau etwas damit zu tun, nachdem sie beim Speed-Dating unerwartet aufeinander getroffen sind? - In den frühen Morgenstunden steht ein Mädchen an der Tür zu einem Club. Angeblich ist ihre Mutter drinnen - doch was hat das kleine Mädchen dort zu suchen?

Mehr zum Thema Kaffee

Die Entdeckung und Ursprünge des Kaffees umranken viele Mythen. Die weitverbreitetste ist die des Hirten Kaldi aus Abessinien, dem heutigen Äthiopien, dem um das Jahr 850 aufgefallen war, dass seine Ziegen nach dem Verzehr bestimmter Beeren besonders lebhaft wurden. Von Äthiopien aus gelangte der Kaffee im 11. Jhd. nach Arabien und breitete sich im 15. Jhd. im arabischen Großreich aus. 1615 brachten venezianische Kaufleute die ersten Kaffeesäcke nach Westeuropa und das koffeinhaltige Heißgetränk begann seinen Siegeszug auf dem alten Kontinent. Das erste deutsche Kaffeehaus öffnete 1673 in Bremen seine Pforten. Um das Jahr 1850 war Kaffee bereits zum Volksgetränk der Deutschen aufgestiegen. Heute werden in Deutschland pro Sekunde 2315 Tassen des schwarzen Genussmittels konsumiert. Insgesamt trinken die Bundesbürger durchschnittlich rund 150 Liter pro Jahr. Jeder Zehnte sogar mehr als fünf Tassen pro Tag. Etwa 16,6% aller Deutschen trinken ihren Kaffee schwarz.

                                                                           

Hättest du es gewusst? Kaffee spricht die gleichen Regionen in unserem Gehirn an, wie Heroin und Kokain – natürlich mit viel geringerer Wirkung. Über längeren Zeitraum kann ein übermäßiger Konsum von Kaffee allerdings zu Herz-Kreislauf-Problemen wie z.B. erhöhtem Blutdruck führen.

  • Dem Hirten Kaldi aus Abessinien, dem heutigen Äthiopien, soll um das Jahr 850 aufgefallen sein, dass seine Ziegen nach dem Verzehr bestimmter Beeren besonders lebhaft wurden
  • Von Äthiopien aus gelangte der Kaffee im 11. Jhd. nach Arabien und breitete sich im 15. Jhd. im arabischen Großreich aus
  • 1615 brachten venezianische Kaufleute die ersten Kaffeesäcke nach Westeuropa
  • Das erste deutsche Kaffeehaus öffnete 1673 in Bremen seine Pforten
  • Um das Jahr 1850 war Kaffee zum Volksgetränk der Deutschen aufgestiegen
  •  Heute werden in Deutschland pro Sekunde 2315 Tassen des schwarzen Genussmittels konsumiert
  • Insgesamt trinken die Bundesbürger durchschnittlich rund 150 Liter pro Jahr. Jeder Zehnte trinkt sogar mehr als fünf Tassen pro Tag
  • Etwa 16,6% aller Deutschen trinken ihren Kaffee schwarz

Mehr Episoden im Episodenguide

Kommentare

Werde Fan auf Facebook