Auf Streife
So 27.09.2015, 08:15

Vermisst!

vermisst

Die Polizisten werden an Deck eines verlassenen Frachtschiffs gerufen. Dort finden sie ein 15-jähriges Mädchen, das bereits seit zwei Wochen als vermisst gilt. Pflicht der Beamten ist es, die Schülerin zu ihren Eltern zurückzubringen, doch die will auf keinen Fall dorthin und droht sogar mit Selbstmord. Wovor hat das Mädchen Angst? Dann ruft ein wohlhabender Mann die Polizei, da er seinen Edel-Rasenmäher plötzlich auf der LKW-Ladefläche eines Schrotthändlers vorgefunden hatte.

Weiterführende Informationen zum Thema "Verunsicherte Eltern":

Dass Teenager von Zuhause ausreißen, ist ein bekanntes Problem. Besonders im Alter zwischen 13 und 17 Jahren, wenn sich die Heranwachsenden von ihren Eltern abnabeln, kollidieren die Interessen der Jugendlichen und ihren Eltern häufig so massiv, dass Teenager für kurze Zeit flüchten. Jugendliche zeigen in dieser Phase oft Extremverhalten und stellen damit die Eltern auf die Probe. Folge sind Unverständnis und Aggressionen auf beiden Seiten. In Deutschland gehen bei der Polizei jährlich mehr als 50.000 Anzeigen über vermisste Kinder und Jugendliche ein, 98% der Minderjährigen kehren jedoch bereits nach kurzer Zeit wieder nach Hause zurück. 1.500 gelten derzeit bundesweit als dauerhaft vermisst. Bei 1.000 weiteren Heranwachsenden ist eine Rückkehr aufgrund von unzumutbaren Familienverhältnissen nicht zumutbar. Dann übernimmt das Jugendamt die Betreuung der Kinder und koordiniert eine alternative Wohnsituation.

Hättest du es gewusst? Das Elterntelefon berät verunsicherte Eltern unter der kostenfreien Rufnummer 0800/111 0 550 in Erziehungsfragen und gibt Tipps zum Umgang mit Kindern und Teenagern.

Kommentare

Werde Fan auf Facebook