Auf Streife
So 24.04.2016, 09:55

Waidmann trifft Jedi

Im Wald angeschossen

Diebstahl und Einbruch, häusliche Gewalt, Ruhestörung, Schulschwänzer oder Nachbarschaftsstreitigkeiten - Alltag für deutsche Polizisten bei Tag und Nacht. Die SAT.1 Scripted Doku "Auf Streife" zeigt auf Basis echter Polizeifälle den harten und gefährlichen, manchmal auch menschelnden Einsatz echter Großstadt-Polizisten. Ob Gewaltdelikte, jugendlicher Leichtsinn, verunglückte Liebesbeweise oder einfach nur die verwirrte Rentnerin. Auf Streife. Echte Polizeiarbeit. Echte Beamte.

Mehr zum Thema Vortäuschen einer Straftat:

11.239 Fälle von Vortäuschen einer Straftat wurden 2013 von der deutschen Polizei erfasst. Darunter waren nur 601 Fälle, in denen eine Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung vorgetäuscht werden sollte. Dem gegenüber stehen 7.408 angezeigte Vergewaltigungen und sexuelle Nötigungen. Dabei ist zu beachten, dass viele dieser Straftaten nicht angezeigt werden. Nach einer Studie der EU-Grundrechte-Agentur wurde in der Europäischen Union jede 20. Frau seit ihrer Jugend schon einmal vergewaltigt.

Hättest du es gewusst? Eine Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen hat ergeben, dass die Wahrscheinlichkeit einer Verurteilung in einem Vergewaltigungsprozess in Deutschland stark gesunken ist. Vor 20 Jahren hätten 21,6 % der Frauen, die eine Anzeige erstattet hatten, eine Verurteilung erlebt – 2012 seien es nur noch 8,4 % gewesen.

  • 11.239-mal wurde 2013 das Vortäuschen einer Straftat von der deutschen Polizei erfasst.
  • 601-mal wurde 2013 in Deutschland von Polizei das Vortäuschen einer Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung erfasst.
  • 7.408 Vergewaltigungen und sexuelle Nötigungen wurden 2013 bundesweit polizeilich erfasst
  • 2012 kam es nach Angaben des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen nur bei  8,4 % aller angezeigten Vergewaltigungen zu einer Verurteilung. 

Kommentare

Werde Fan auf Facebook