Danni Lowinski

Annette und Caroline Frier im Doppelinterview - Teil 1

Interview: "Danni will den Prinzen!"

Danni_D2_8420
© SAT.1/Frank Dicks

Annette, es wird romantisch in der neuen Staffel – und Danni tritt sogar vor den Traualtar. Findet sie nach Olivers Hochzeit endlich ihr Liebesglück?

Annette Frier: Das mit der Liebe bleibt schwierig. Danni steht zwischen zwei Männern: Der eine ist sau-cool aber kriminell, der andere will nicht erwachsen werden, was ihn aber auch attraktiv macht. Vor dem Traualtar gibt es eine Riesen-Überraschung. So viel kann ich versprechen…

Junggebliebener Staatsanwalt mit Klasse oder zwielichtiger Halbweltkönig mit Charisma. Für wen würde Ihr Herz schlagen?

Annette Frier: Ich persönlich tendiere da immer zum Zweitmann. Das wäre ein herrliches Patriarchat!

Auf welche Neuerungen dürfen sich die "Danni Lowinski"-Fans noch freuen?

Annette Frier: Die Fälle und Situationen haben für Danni nach wie vor Priorität. Papa Kurt entwickelt sich mehr und mehr zum Guerilla-Kämpfer der Entrechteten. Und diese Problematik spiegelt sich natürlich auch in der 4. Staffel in der gesellschaftlichen Relevanz der Fälle.

Neu im Team: Ihre Schwester Caro als Biggi Blixdorf! Ist das Ihr erster gemeinsamer Dreh?

Caro Frier: Ja, kaum zu fassen, aber ja…!

Annette Frier: Tatsächlich sind das unsere ersten gemeinsamen Dreharbeiten. Auf Biggi Blixdorf muss man sich freuen. Ein Faktotum im Vorzimmer des neuen Staatsanwalts…

In welcher Beziehung stehen Biggi und Danni?

Annette Frier: Danni will den Prinzen. Sie möchte ihn befreien. Biggi glaubt, ihn vor ihr beschützen zu müssen. Sie ist die Hüterin der Festung.

Caro Frier: Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen. Es ist das Gegenteil zu unserer privaten Situation: Danni ist Biggis Staatsfeind No.1! Sie will August für sich alleine (ihre Traumvision) und Danni kommt ihm zu nahe. Andere Frauen waren leichter auszuschalten!

Wie schwer ist es, ernst zu bleiben, wenn man plötzlich seine Schwester siezt?

Annette Frier: Es ist schwer. Glauben Sie mir das, sehr schwer.

Caro Frier: Hardcore! Aber eine gute Schauspielübung…

"Die Danni trägt 'nen kurzen Rock und kennt den Staatsanwalt", stellt Pit fest. Wo setzt Danni ihre weiblichen Reize ein?

Annette Frier: Danni kämpft mit allen Mitteln und dazu gehören auch kurze Röcke und tief ausgeschnittene Dekolletés.

Im Gegensatz dazu scheint die eher biedere Biggi überhaupt nicht auf ihre Weiblichkeit zu zählen…

Caro Frier: Das seh ich ganz anders! Biggi setzt auf Liebe zum Detail, was ihr Äußeres angeht. Nichts wird dem Zufall überlassen. Angefangen bei den French Nails aus Las Vegas und auch die perfekte Hochsteckfrisur sitzt noch nach dem Aufstehen eins zu eins! Aber ja, im Gegensatz zu Danni ist Biggi typmäßig Königin Beatrix!

Weiterlesen: Teil 2 des Interviews "Biggi ist schon ein harter Fall!"

Jetzt Fan werden!

Staffel 5