Das große Backen - Promispezial

Topsy Turvy

Davids „Ski-Unfall“

25.04.2017
Davids Skiunfall
Zutaten für Portionen
8 Eier
320 g Zucker
1 Prise Salz
1 Zitrone
1 Pck. Vanillezucker
1 halbes Pk. Backpulver
160 g Mehl
160 g Stärke
160 g Butter
600 g Wasser
160 g Kaltcreme
150 g Staubzucker/ Puderzucker
1 Prise Salz
650 g Butter
2 Vanilleschoten
500 g frische Erdbeeren
2 EL Erdbeersirup
1 paar Schoko-Knusperperlen
1 wenig Weißes, grünes, hellblaues Deko-Fondant

Backzeit: 40-50 Min.
Temperatur: 180 ° Umluft vorheizen

Backform: 2 x Ø 20 cm, 2x Ø 26 cm Backringe mit Backpapier eingeschlagen.

Für den Biskuitboden:

Eier, Zucker, Salz, Zitrone und Vanillezucker in der Küchenmaschine schaumig schlagen, bis sich die Masse leicht erwärmt. Tipp: Aus 10 cm Entfernung einen Föhn an die Schüssel halten, damit der Vorgang beschleunigt wird. Anschließend den Teig auf niedriger Stufe kalt ausschlagen lassen. In einem kleinen Topf die Butter schmelzen anschließend etwas auskühlen lassen. In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver und Stärke sieben und unter die geschlagenen
Ei-Zucker Mischung heben. Mit einem Schneebesen vorsichtig rühren, bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Achtung: nicht zu stark schlagen, da sonst die Luft aus dem Teig entweicht. Nun die lauwarme Butter langsam einfließen lassen und vorsichtig verrühren. Die Teigmasse auf die Backformen verteilen, glatt streichen und für 40-50 Minuten in den Ofen schieben. Nach etwa 40 Minuten kann die 1. Stäbchenprobe durchgeführt werden. Die fertig gebackenen Böden vollständig auskühlen lassen, damit sie sich besser zurechtschneiden lassen.

Für die Vanille-, Erdbeerbuttercreme:

Frische Erdbeeren würfeln und beiseite stellen. Wasser, Kaltcremepulver, Puderzucker, Salz und das Mark von 2 Vanilleschoten in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Die Butter bei Zimmertemperatur etwas aufweichen lassen und in einer separaten Schüssel schaumig schlagen. Die aufgeschlagene Butter nun mit der Kaltcreme vorsichtig vermengen. Die Vanillecreme in zwei Teile halbieren. Einen Teil der Vanille-Buttercreme mit 2/3 der gewürfelten Erdbeerstückchen und 2 EL Erdbeersirup vermengen. Beide Buttercremes kalt stellen.

Fertigstellung:

Die ausgekühlten Böden mit einem großen, scharfen Küchenmesser oder einem Tortenmesser in jeweils 4 gleichmäßige Schichten schneiden. Die unteren Böden mit der Erdbeerbuttercreme bestreichen und mit den Schoko-Knusperperlen bestreuen. Anschließend die einzelnen Lagen vorsichtig wieder zusammensetzen. Achtung: die Buttercreme nicht zu dünn auftragen, sonst wird der Kuchen zu trocken. Die oberen Böden mit der Vanille-Buttercreme bestreichen und die restlichen Erdbeerstückchen darauf verteilen. Auch hier die einzelnen Lagen wieder zusammensetzen. Beiden Torten für ca. 20-30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Nach dem Abkühlen die Böden mit Hilfe von Schablonen von oben nach unten hin schmaler schneiden. Die typischen Schrägen einer Topsy Turvy werden aus der Hand zurechtgeschnitten. Anschließend die kleinere Torte auf die größere Torte drapieren. Zur Stabilisierung können auch Tortenstäbchen verwendet werden.
Die Topsy Turvy mit der restlichen Vanille-Buttercreme von allen Seiten bestreichen und erneut kalt stellen.

Dekoration:

Die Fondantdecke dünn ausrollen und die Torte damit vorsichtig eindecken. Aus dem bunten Fondant dekorative Figuren formen und die Torte damit verzieren. Vor dem Verzehr die fertige Topsy Turvy ca. 1 Std. kalt stellen.

Weitere beliebte Sendungen

Jetzt downloaden!