Das große Backen

Danielas Naked Cake

Ein Sommernachtstraum

27.09.2015
Naked Cake – Danielas „Ein Sommernachtstraum“
Zutaten für Portionen
16 Eier
300 g Zucker
6 Bio-Zitronen
330 g Kartoffelmehl
10 Eiweiß
300 g feinster Zucker
500 g gewürfelte kühle Butter
2 Prisen Salz
5 EL Weisswein trocken unten
200 g Lemon Curd
2 TL Matschatee
100 g Weintrauben

Vorbereitungszeit: 1 Stunde 20 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Insgesamt:


Backzeit: 30-40 Min

Temperatur: 175 Grad Ober- Unterhitze

Zwei Springformen mit Durchmesser von 24 cm mit Backpapier auslegen und einfetten.

Für den Teig

Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Von einer Zitrone die Schale abreiben und alle 3 auspressen. Eigelb, Zucker und Zitronenschale sehr gründlich schaumig schlagen bis die Masse sehr luftig und cremig ist. Nach und nach das Mehl und den Zitronensaft dazugeben. Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.

In eine zwei gefettete 26cm-Formen geben und im auf 175°C vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Mit einer Stäbchenprobe prüfen, ob den Teig fertig gebacken oder eventuell Backzeit verlängert werden muss.

Für die Füllung

In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Zucker in einer fettfreien Metallschüssel über dem Wasserbad auf max. 60 Grad erhitzen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Eiweißmischung erst auf mittlerer Stufe aufschlagen, dann auf höchster Stufe solange schlagen, bis die Schüssel Raumtemperatur hat und das Eiweiß weiße Spitzen zieht. Auf kleiner Stufe Butterwürfel einzeln untermischen, bis eine homogene Masse entsteht. Salz zufügen. Masse dritteln. 5 EL Wein in ein Drittel der Buttercreme rühren, den Matchatee in das zweite Drittel und die restliche Buttercreme 120 g Lemon Curd.

Fertigstellung

Kuchen jeweils zweimal durchschneiden. Den ersten Boden dünn mit Weißwein-Buttercreme füllen. Weintrauben häuten, teilen und auf die Füllung legen. Nächsten Kuchenboden darauf setzten, mit Lemon Curd bestreichen und mit Lemon-Buttercreme füllen. Dann den dritten Boden auflegen und mit Matchatee-Buttercreme füllen und mit den letzten Boden bedecken. Zum Schluss den Kuchen mir den Früchten ausgarnieren

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps