Highlight Torte

Jana Inas „Meine Schneekönigin“

11.11.2016
Jana Ina Torte
© (c)2016 Claudius Pflug / Berlin
Zutaten für Portionen
5 Eier
300g Zucker
300g Mehl
200g laufwarme Milch
1 Pck. Backpulver
1 Dose süße Kondensmilch
250g Walnüsse
750g Butter
3 Dosen süße Kodensmilch (karamellisiert)
100 ml Sahne
100 g getrocknete Pflaumen
1 bisschen Glitzer
1 paar Schneeflocken, essbar
1 paar Dekoperlen silber und blau
1 wenig Fondant weiß und hellblau

Jana Inas „Meine Schneekönigin“

Backzeit: 40-45 Min.
Backtemperatur: 180 Grad, Umluft

Puppenkuchen und eine 24er Backform Springform einfetten und mit Mehl bestreuen.

Für den Kuchen:

Eier trennen und 5 Eigelbe schlagen bis es schaumig und etwas weiß wird. Zucker dazugeben und weiter schlagen. Milch im Topf lauwarm erhitzen und mit Mehl in die Masse geben. Mixer ausschalten, Backpulver dazu und mit dem Schneebesen unterrühren. Walnüsse klein hacken und dazu geben. 5 Eiweiß steif schlagen und mit dem Schneebesen unterrühren. Teig in die vorbereiteten Formen füllen und abbacken.

Für die Füllung:

Am Abend die Kondensmilch etwa vier Stunden kochen, um sie zu karamellisieren. Das schmeckt noch besser und macht sie etwas zäher. Butter 5-8 Minuten weiß schlagen. Dann nach und nach karamellisierte Kondensmilch und Sahne einfließen lassen und noch etwa 30 Sekunden schlagen Einen Teil der Buttercreme in eine separate Schüssel füllen, damit wird die Torte später eingestrichen. Pflaumen klein schneiden und in die restliche Buttercreme geben, dann verrühren.

Fertigstellung:

Nachdem die Kuchen ausgekühlt sind, diese aus der Form lösen. Den runden Kuchen zweimal teilen, sodass drei Böden entstehen und jeden Boden mit der Pflaumen-Buttercreme und den Walnüssen befüllen. Walnüsse vorher klein hacken. Dann den Kuchen kalt stellen. Anschließend mit der Kondensmilch-Buttercreme beide Kuchen möglichst dünn einstreichen. Erneut Kühl stellen. Nun den Puppenkuchen auf mittig auf den anderen setzen.
Fondant ausrollen und Kuchen damit in Rock-Optik eindecken. Barbie-Puppe oben in den Kuchen stecken und mit Sternen aus Fondant, Dekoperlen, Glitzer und Schneeflocken ausdekorieren.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps