Das große Backen

Käsekuchen neu interpretiert

Julies „Herzklopfen im Glas“

17.08.2016
Julies „Herzklopfen im Glas“
© Forster&Martin
Zutaten für Portionen
220g Butterkekse
100g Butter
700g voll-fett Frischkäse
1 tsp Vanille Exrakt
3 Eier (L)
3 EL Zucker
100g BIO Speck Würfel
125ml Ahorn Sirup
150g Pekannüsse
1 Zitrone

Backzeit: 30-35 Min.
Backtemperatur: 160 Grad, Umluft im Wasserbad

Formen: Sechs Weckgläser, Durchmesser 9cm und ein großes, tiefes Backblech fürs Wasserbad.

Für den Teig:

Speck in einer Pfanne knusprig braten. 70ml Ahornsirup dazu geben und karamellisieren. Auf einem Backblech mit Backpapier abkühlen lassen.
Kekse in ein Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerdrücken. Geschmolzene Butter dazugeben und verrühren. Die Krümelmasse auf 6 Gläser verteilen und verdichten. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Frischkäse, Zucker, Eier, Saft einer Zitrone und der Schale und Vanille Extrakt mit einander vermengen. Mit Hilfe eines Spritzbeutels die Gläser zu Hälfte füllen. Die karamellisierte Speckmasse zerkleinern und auf die Gläser verteilen.

Anschließend mit der restlichen Käsecreme auffüllen.
Die Gläser im Wasserbad garen. Der Wasserstand sollte der Füllmenge der Gläser entsprechen. In der Zwischenzeit die Pekannüsse in einer Pfanne mit dem restlichen Ahornsirup bei mittlerer Hitze karamellisieren. Die Kuchen abkühlen lassen (am besten Übernacht im Kühlschrank) und kurz vor dem Servieren mit den karamellisierten Pekannüssen dekorieren.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps