Monikas Klassiker neu interpretiert

Kaffee Kirschen Kuppe und Mini Törtchen

23.10.2015
Klassiker neu interpretiert – Monikas „Kaffee Kirschen Kuppe und Mini Törtchen“
Zutaten für Portionen
240 g Butter
170 g Zucker
5 Eier
370 g Mehl
1 Backpulver
2 EL Kakao
50 ml Milch
1 Vanilleextrakt
250 g Butter
400 ml Milch
40 g Speisestärke
1 Eigelb
1 TL Espressopulver
2 TL Brauner Zucker
125 g Sahne
30 g Sahnestabil
50 g frische Kirschen
1 TL Mehl
2 EL Kirschwasser
0.5 Saft einer Zitrone
150 g frische Kirschen und kleines Glas Sauerkirschen
100 g dunkle Kuvertüre
1 Kakaopulver

Vorbereitungszeit: 1 Stunde 25 Minuten

Kochzeit: 35 Minuten

Insgesamt:


Backzeit: 35 Minuten

Temperatur: bei 170° C Ober-/ Unterhitze

Ein Backblech 25 x 35 cm einfetten und mit Mehl bestreuen

Für die Espressocreme:

5 EL kalte Milch in einer Tasse mit der Speisestärke und dem Espresso mischen. Die restliche Milch aufkochen. Stärkemischung dazugeben und aufkochen. Zum Schluss Eigelb unterrühren, kalt stellen. Nach dem Auskühlen die Mischung mit Butter und Zucker aufschlagen. Evtl. Sahne aufschlagen und zum Verzieren nutzen.

Für das Kirsch-Kompott:

Die Kirschen entkernen und in Mehl wälzen. Dann die Kirschen zusammen mit dem Kirschwasser und dem Zitronensaft in einem Topf kurz aufkochen und abkühlen lassen.

Für den Kuchenteig:

Butter mit Zucker aufschlagen, Eier dazugeben und zusammen aufschlagen. Das Mehl mit Backpulver mischen und zu der Butter-Eier-Zucker-Mischung geben. Eine Hälfte auf dem Backblech verteilen. Die andere Hälfte des Teiges mit Kakao und Milch vermischen und dann auf den hellen Teig streichen.

Kirschen aus dem Glas auf den halben Teig verteilen und bei 170 Grad backen. (Stäbchenprobe machen)

Fertigstellung:

Teig kurz auskühlen lassen und danach kleine Mini Törtchen mit Hilfe eines Dessertringes ausstechen. Auf den Kirschteig die Hälfte der Espressocreme geben. Mit Schokolade, Kakao und Kirschen dekorieren.

Den Teig ohne Kirschen ebenfalls mit einem Dessertring oder anderen Formen ausstechen. Dann mit einem noch kleineren Ausstecher aushöhlen. In die Mulde das Kirschkompott füllen. Dann die Espressocreme dazugeben und mit Schokolade, Kakao, Sahne und Kirschen dekorieren. Alle Törtchen können sehr individuell gestaltet werden, ganz nach dem persönlichen Geschmack.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps