Das große Backen

Sabrina - Folge 2

"King of the Grill"

das-grosse-backen-rezepte-sabrina-king-grill-620-349

Zutaten für den Biskuitteig:

8 Eier
260 g Zucker
160g Mehl
1 gehäufter EL Backpulver
½ Päckchen Vanillepuddingpulver
100 g Stärke
100 g gemahlene Haselnüsse
Zitronenabrieb
Butter zum Einfetten der Form

Zutaten für die Kirschpuddingbuttercreme:

1 1/2 Gläser Schattenmorellen
1 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
2 EL Zucker
250 g weiche Butter
für die Zartbitter-Ganache:
750 g Zartbitter-Kuvertüre ( oder Kuvertüre Chips)
500 g Sahne
130 g Butter

Zutaten für das Dekor:

300 g Blütenpaste/ Fondant für das Grillgut
mind. 700 g Fondant zum eindecken des Grills
700 g Fondant zum eindecken des Dummies
Bäckerstärke
Pastenfarben: diverse Brauntöne, schwarz, rot, orange, gelb
Puderfarben : diverse Brauntöne, schwarz, rot, orange, gelb
Alkohol
PME Glanzspray
3 Reiswaffeln

Rezept:

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
Für den Teig die Eier unter der Hinzugabe von Zucker einige Zeit rühren, bis die Masse cremig erscheint. Jetzt das Eiweiß steif schlagen und dann das Eigelb dazu geben Mehl, Backpulver, Vanillepuddingpulver und Stärke mischen und über die Ei-Zuckermasse sieben. Zum Schluss gemahlene Haselnüsse und den Zitronenabrieb beimengen. Den Teig bei 180°C für zirka 50 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
Für die Kirschpuddingbuttercreme den Kirschsaft auffangen und die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. 200 ml des aufgefangenen Kirschsaftes in einen Topf füllen. Das Puddingpulver mit 6 EL des Kirschsaftes und 1 EL Zucke anrühren. Den Topf mit Kirschwasser aufkochen, vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver unter einrühren. Die Masse ein weiteres Mal kurz aufkochen und abkühlen lassen. Die Butter schaumig schlagen und den abgekühlten Kirschpudding löffelweise unterheben.
Für die Zartbitter-Ganache die Kuvertüre fein hacken und in einen Topf geben. Die Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und die Butter einrühren. Dann die Sahne-Buttermischung in die Kuvertüre gießen und umrühren, bis sich die Kuvertüre aufgelöst hat. Die fertige Ganache abkühlen lassen.
Für die Dekoration Fondant und Blütenpaste zu gleichen Anteilen miteinander verkneten. In gewünschten Farbtönen einfärben und formen, z.B. zu Würstchen oder Maiskolben. Puder- oder Pastenfarbe mit Akohol verdünnen die entstandenen dekorativen Elemente bemalen. Zuletzt mit dem Glanzspray einsprühen. Cakeboard und Dummie werden ebenfalls mit Fondant eingedeckt und dekorativ verziert.
Der Kuchen wird zweimal waagerecht geteilt und an diesen Stellen mit der Puddingcreme gefüllt. Daraufhin werden überstehende Ränder etc. mit dem Messer bearbeitet und ausgeglichen. Die Ganache wird auf der ganzen Torte aufgetragen. Sie bildet den Untergrund für den Fondant. Dieser wird in der gewünschten Farbe eingefärbt, geknetet und auf einer mit Bäckerstärke bestreuten Fläche ausgerollt. Dann wird der ausgerollte Fondant über den Kuchen gezogen. Jetzt können die dekorativen Elemente angebracht werden.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps