Das große Backen

Tomms Crazy-Topsy-Turvy-Torte

Mett-Torte mit Essiggurke

03.12.2014
3584828-gallery-004
Zutaten für Portionen
1500 g Mehl
2 Prisen Zucker
2 Würfel Hefe, frisch
900 ml Wasser, lauwarm
1 Prise Salz
8 EL Öl
150 g Kräuterbutter
3 Zwiebeln, klein gehackt
1500 g Mett (Schwein und Rind)
2 Brötchen, in lauwarmen Wasser einweichen und ausdrücken (für die Füllung)
2 TL Dijon-Senf
2 TL Salz
1 Kreuzkümmel, Paprika, Macis und Muskat
2 TL Maggi
4 Pkt. Frischkäse
4 TL Petersilie, getrocknet
12 Radieschen
100 ml Sahne
1 Glas große Essiggurken
200 g Crème Fraîche
1 Gurkenwasser
3 Zwiebeln, rot, klein gehackt
1 Schnittlauch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Vorbereitungszeit: 2 Stunden 30 Minuten

Kochzeit: 45 Minuten

Insgesamt:


Für den Teig

Backofen auf 175°C vorheizen.
Mehl und Zucker in die Schüssel der Küchenmaschine geben, in der Mitte eine Mulde machen und die Hefe hinein bröseln, das Handwarme Wasser in die Mitte geben und einen Vorteig machen. Diesen ca. 15 min gehen lassen.
Danach Salz dazugeben und den Teig mit der Küchenmaschine noch einmal kneten. Teig wieder ca. 1 Stunde ruhen lassen.
Drei Viertel des Teigs in eine mit Backpapier ausgelegte Springform Ø 28 cm füllen, mit der Kräuterbutter bestreichen und im Anschluss 35 bis 45 min im vorgeheizten Ofen backen. Das andere Viertel des Teiges in einer Springform Ø 16 cm backen.

Wenn es fertig gebacken und abgekühlt ist aus dem 28er Ring 4 Böden erstellen.

Für die Füllung der unteren Hälfte

Die Zwiebeln dünsten und das Mett mit allen Zutaten vermengen.
Den ersten Brotboden mit Frischkäse und dann mit einem Drittel der Mettmischung bestreichen. Vorgang mit den nächsten zwei Böden wiederholen. Auf die letzte Schicht Mett den vierten Brotboden als Deckel legen.
Frischkäse (ca. 3 Pakete) mit der Sahne mischen und die gesamte Torte damit ummanteln. Die roten Zwiebeln klein hacken und den Tortenrand damit verzieren. Die Petersilie oben kreisrund auf der Torte verteilen. Die 12 Radieschen nach Belieben verzieren und in gleichmäßigen Abständen auf der Torte platzieren, als Tortenstückverzierung.

Für die Gurkencreme

Die Essiggurken fein würfeln oder stifteln, mit der Crème Fraîche verrühren, evtl. etwas Gurkenwasser hinzufügen, damit die Creme geschmeidiger wird.
Den kleinen Boden spiralförmig aufschneiden, mit der Gurkencreme als Roulade füllen und außen mit der Gurkencreme bestreichen - wie eine Essiggurke formen und in klein geschnittenen Essiggurken wälzen und auf der Mett-Torte platzieren.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps