Das große Backen

Meltems Lieblingsrezept für das klassische türkische Gebäck.

Pogaca

das-grosse-backen-interview-meltem

Zutaten

1 kg Mehl
1 Würfel Hefe
1 Becher Milch, lauwarm
1 Becher Öl
2 Eiweiß
1/2 Becher Wasser, lauwarm
250 g Quark
1 EL Zucker
2 EL Salz
1 Bund Petersilie
250 g Schafskäse
2 Eigelb, zum Bestreichen

Zubereitung (Dauer ca. 45 Minuten)

  • Eine große Schüssel nehmen und das Mehl in diese sieben. Dann eine Mulde in das Mehl formen.
  • Lauwarme Milch nehmen, in dieser die Hefe zerlassen und danach in die Mulde gießen.
  • Nun den Teig zubereiten, indem man Öl, Eiweiß, Wasser, Quark, Zucker und Salz zugibt und alles knetet, bis die Masse geschmeidig ist.
  • Den Teig abdecken und eine halbe Stunde an einen warmen Platz stellen, damit der Teig aufgehen kann.
  • Den Schafskäse zerbröseln und in einer Schüssel mit gehackter Petersilie vermischen.
  • Den aufgegangenen Teig aus der Schüssel nehmen und nochmal kurz durchkneten. Danach in kleine Stücke aufteilen und in ca. 5-cm-große Kugeln formen.
  • Nun werden die Kugeln mit einer Teigrolle auseinander gerollt, die Füllung mit einem Teelöffel auf den Teig gebenund dann halbmondförmig zusammenrollen und einen Knoten formen.
  • Jetzt 2 Eigelbe mit 1/2 TL Öl verrühren und die Pogaca mit einem Pinsel bestreichen. Danach in den vorgeheizten Backofen schieben.
  • Bei 180°C (Umluft) oder 200°C (E-Herd) oder bei Stufe 2-3 (Gas-Herd) für ca. 20-30 Minuten goldbraun backen.
  • Die fertigen Pogaca aus dem Ofen nehmen und mit einem Tuch abgedeckt noch ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps