Das große Backen

My-Hiens Klassiker neu interpretiert

Rübli modern

23.10.2015
Klassiker neu interpretiert – My-Hiens „Rübli modern“
Zutaten für Portionen
5 Eigelb
120 g Zucker
30 g Vanillezucker
1 EL Wasser
0.5 Abrieb einer Zitrone
250 g Karotten sehr fein
0.5 TL Zimtpulver
0.5 TL Nelkenpulver
5 Eiweiß
250 g gemahlene Mandeln
75 g Mehl
1 TL Backpulver
200 g Kuvertüre 70%
75 g Zucker
35 g Butter
135 ml Orangensaft
1 Ei
2.5 Blatt Gelatine
150 g Joghurt
75 g Puderzucker
1 Abrieb einer Bio-Orange
400 ml Sahne
2 EL Mehl
1 EL Zucker
1 EL Butter
1 EL Kakaopulver
50 g ganze Mandeln
100 g Zucker
1 Zahnstocher
1 Grüne Gelfarbe

Vorbereitungszeit: 1 Stunde 50 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


Backzeit: 10 Minuten

Temperatur: 180 Grad Celsius Umluft

Drei Mini-Muffin-Bleche einfetten und bemehlen.

Für den Teig:

Zuerst müssen die Karotten geschält und geraspelt werden. Dann die Eigelbe mit dem Zucker, Vanillezucker und einem EL Wasser hell aufgeschlagen. Den Abrieb der Zitrone hinzufügen, gefolgt von den fein geraspelten Karotten und dem Zimt- sowie Nelkenpulver.

Separat Eiweiß steif schlagen und dann löffelweise mit dem Teigspachtel unter die erste Teigmasse heben.  Das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln mischen und nach und nach mit dem Teigspachtel unterheben.

Nun die Muffinform kurz mit Backspray aussprühen oder einfetten und kleine Portionen in die Form spritzen. Bei 180 Grad ca. 10 Min backen.

Für den Schokoboden-Überzug:

200g Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, die gebackenen Muffins nach dem Auskühlen bis zur Hälfte darin eintauschen und aushärten lassen.

Für die Orangenmousse:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucker, Butter und 35 ml Saft mit einem Ei vermengen und in einem Topf erhitzen bis kurz vorm Kochen. Dann die Gelatine dazugeben und alles 10 Minuten abkühlen lassen (auf keinen Fall die Gelatine nochmal aufkochen, die Resthitze reicht, dass die Gelatine schmilzt). Restliche Zutaten bis auf die Sahne verrühren und zur ersten Masse geben. Die Sahne steif schlagen und dann vorsichtig unterheben.

Für die Streusel:

Alle Zutaten miteinander vermengen und flach auf ein Backblech geben. Bei 200 Grad im Ofen bei Ober-/Unterhitze 7 Minuten backen. Nach dem Auskühlen zerbröseln und als Dekorerde nutzen.

Für die Zuckermandeln:

Die Mandeln einzeln auf einen Zahnstocher aufstechen. Den Zucker karamellisieren lassen und mit grüner Lebensmittelfarbe vermengen bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Die Masse soll sehr zähflüssig sein.  Dann die Mandeln einzeln in die Masse tauchen und kopfüber trocknen lassen.

Fertigstellung:

Nun zunächst Schokokleckse auf dem Teller platzieren wo das kleine Muffintörtchen später stehen soll. Dann Dekorstreusel darauf streuen und den kleinen Mini-Rübli-Muffin darauf platzieren.

Nun die Orangen-Mousse auf die Mini-Muffins aufspritzen und am Ende mit einer kandierten Mandel garnieren. 

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps