Sarahs Visitenkarte

Sarahs „Coffee Time“

16.08.2016
Sarahs „Cofee Time“
Zutaten für Portionen
250g weiche Butter
6 Eier
250g Feinkristallzucker
2 Prisen Salz
2 EL Bourbon Vanillezucker
300ml Milch
8 EL Instant Kaffeepulver und etwas Wasser
500g Mehl
3 EL Backpulver
100g Mokkabohnen
3 EL Epifin
200ml Milch
200ml Baileys
2 EL Zucker
2 Eier
250g Butter
250g Puderzucker
1 Zitrone
1 Ei
1 etwas rote Lebensmittelfarbe
1kg weißes Fondant
1 Lebensmittelkleber
1 Essbares Schimmerpulver
1 Lebensmittelkleber
1 Palmin Soft
1 Feinste Bäckerstärke

Backzeit: 40 Min.
Backtemperatur: 180 Grad, Umluft

Zwei Schüsseln mit 20 cm Durchmesser gut einfetten und mit Mehl bestäuben. Darin wird der Kuchen gebacken.

Für den Teig:

250 g weiche Butter schaumig rühren. Eier, 250 g Feinkristallzucker und Salz dazugeben und weiter rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und die Masse hell wird. Bourbon-Vanillezucker und 300 ml Milch beifügen. Kaffeepulver mit ganz wenig Wasser anrühren und ebenfalls beifügen. 500 g Mehl und Backpulver in einer zweiten Schüssel sieben und unter die Mischung geben. Zuletzt die Mokkabohnen unterheben. Den Teig gleichmäßig auf die beiden vorbereiteten Schüsseln verteilen und 40 Minuten bei 180 Grad in der unteren Ofenhälfe backen. Dann auskühlen lassen.

Für die Buttercreme:

3 EL Epifin und 200 ml Milch in der Pfanne anrühren. Zucker und Eier beifügen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. In eine Schüssel leeren und Baileys unterrühren. Auskühlen lassen. 250 g Buter aufschlagen, bis sie ganz hell wird und dann Löfel für Löffel die Baileyscreme beigeben.

Für die Eiweißspritzglasur:

250 g Puderzucker sieben, Ei trennen und Zitrone auspressen. Puderzucker, Eiweiß und einen Spritzer Zitronensaft in eine Schüssel geben und in der Küchenmaschine oder mit dem Mixer schlagen bis die Masse glatt und glänzend ist. Etwas einfärben mit Gelfarbe.

Fertigstellung:

Wenn die Halbkugel-Kuchen ausgekühlt sind, jede dreimal waagerecht mit einem Draht schneiden. Die Böden ganz leicht mit etwas Baileys beträufeln, dann die Buttercreme auf den Boden streichen und wieder zu einer Kafeekanne zusammensetzen. Anschließend den Kuchen auch außen dünn mit Buttercreme einstreichen. Den Fondant auf Bäckerstärke ausrollen und damit die Torte einkleiden, kühl stellen.

Für die Dekoration:

Torte vorne mittig mit einer Schablone prägen. Eiweißspritzglasur in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und den Linien nachfahren. Anschließend von der Kante nach innen mit einem in Wasser getauchten Pinsel verstreichen. Zuletzt mit vorbereiteten Blüten aus Blütenpaste nach Belieben dekorieren.

Kommentare

Die besten Rezepte

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps