Das große Backen

Alegras gebackene Visitenkarte

Schmuckkästchen "kleine Elster"

Ein Schmuckkästchen aus Rotweincreme und Zimtsahne

18.09.2015
Meine gebackene Visitenkarte – Alegras „Schmuckkästen kleine Elster“
Zutaten für Portionen
400 g kalte Schlagsahne
2 TL Vanillezucker
2 Sahnesteif
1 TL gemahlener Zimt
0.5 l Wasser
1 P. Tortenguss rot
2 EL Zucker
300 ml Rotwein
100 ml Johannisbeersaft
100 g Zucker
6 Blatt Gelatine
300 ml Sahne, geschlagene
400 g Sahne
400 g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre
1 kg Fondant cremefarben

Vorbereitungszeit: 1 Stunde 10 Minuten

Kochzeit: 55 Minuten

Insgesamt:


Backzeit: ca. 55 Min.

Temperatur: 165°C  Ober-/Unterhitze 

Eckigen Backrahmen (24 cm x 36 cm) mit Backpapier auslegen und einfetten. 

Für den Teig

Eier, Zucker und den Vanillezucker gut schaumig rühren bis der Teig das Doppelte seines ursprünglichen Volumens angenommen hat. Danach langsam das Öl und die Sojamilch dazugeben und weiter rühren. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver und der Stärke, sowie dem Kakao sieben und unter den Teig heben. Den Kuchen nun in eine mit Backpapier ausgelegte eckige Tortenform (24 x 36) geben und bei 165° ca. 55 Minuten backen. 

Für die Rotwein-Pflaumen

Pflaumen abtropfen lassen und mit Rotwein, geriebener Zitronenschale und Zimtstange aufkochen und zugedeckt  ziehen lassen. 

Für die Zimtsahne

Sahne mit Vanillezucker, Sahnesteif und Zimt steif schlagen.  

Für die Rotweincreme

Gelatine einweichen. Rotwein, Saft und Zucker mischen und erhitzen. Nicht kochen, aber rühren bis der Zucker gelöst ist. Gelatine ausdrücken und unterrühren. Creme etwas fest werden lassen und dann die geschlagene Sahne unterheben. 

Für die Ganache

Sahne erhitzen und Schokolade darin auflösen. Aufschlagen. 

Für den Guss

Die Rotwein-Pflaumen abtropfen lassen, dabei den Sud auffangen. Abgekühlten Kuchen schneiden und untersten Boden wieder in Backrahnen legen. Pflaumen auf den gebackenen Kuchen im Backrahmen gleichmäßig verteilen. Rotweinsud mit Wasser auf   250 ml auffüllen. Tortenguss nach Packungsanleitung mit Zucker und der Rotwein-Flüssigkeit zubereiten, gleichmäßig über die Pflaumen geben und im Kühlschrank fest werden lassen. 

Fertigstellung

Zimtsahne auf den Guss geben, nächsten Tortenboden auflegen und die Rotweincreme auftragen. Mit letztem Tortenboden abdecken, Backrahmen lösen, Torte zuschneiden und mit Ganache eindecken, kurz ins Eisfach. Sobald fest, mit Rollfondant einkleiden und verzieren. 

Hier geht's zum Google Plus Profil von Google+

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps