Das große Backen

Jils Schokoladenkuchen

Schokoladenwald

03.12.2014
vlcsnap-2014-12-02-18h24m59s108
Zutaten für Portionen
200 ml Sahne
200 g Zartbitter Schokolade
50 g Butter
50 g Zartbitterschokolade
1 Vanilleschote
6 Eier
1 Prise Salz
120 g Zucker
110 g Mehl
2 EL Kakao
1 Fett für die Form
300 ml Sahne
1 Vanilleschote
3 TL Zucker
1 Pck. Sahnesteif
½ Pck. Schokotröpfchen
200 g frische Waldfrüchte (Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, rote Johannisbeeren)
50 g frische Waldfrüchte (Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, rote Johannisbeeren)
150 g weiße Schokolade zum Temperieren

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Kochzeit: 40 Minuten

Insgesamt:


Für die Ganache

200 ml Sahne in einem kleinen Topf auf dem Herd aufkochen. Währenddessen 200 g Schokolade in kleine Stücke hacken und anschließend in eine Glasschüssel füllen. Sobald die Sahne heiß ist, über die Schokolade geben. (Nie umgekehrt, also nicht die Schokolade in die Sahne geben) Dann alles mit dem Schneebesen zu einer glatten Maße verrühren. Danach die Ganache kalt stellen.

Für den Schokoladenbiskuit

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
Butter mit der Zartbitterschokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Das Vanillemark aus der Vanilleschote trennen. Die Eier trennen, das Eiweiß mit etwas Salz aufschlagen und 90g Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.
Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker 5 Minuten sehr schaumig schlagen. Dann die geschmolzene Butter-Schokoladen-Masse und das Vanillemark dazu geben und diese Zutaten unterrühren. Als nächstes ein Drittel des Eischnees unter den Teig heben, dann die restlichen 2 Drittel darüber geben und das Mehl mit dem Kakao darüber sieben. Alles vorsichtig unterheben. Den Teig in eine gefettete Ø 24 cm Springform geben und bei 160°C Umluft auf der untersten Schiene 35-40 Minuten lang backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Für die Füllung

Sahne mit Vanillemark Zucker und Sahnesteif aufschlagen, anschließend die Schokotröpfchen und die Früchte unterheben. Wenn die Ganache die richtige geschmeidige Konsistenz hat und der Biskuit schön abgekühlt ist, dann kann man die Torte zusammensetzen. Den Biskuit einmal waagerecht in der Mitte durchschneiden, auf die eine Hälfte die Füllung geben und die zweite Hälfte darauf legen. Torte mit Ganache bestreichen, den Rest in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und ein paar Sterne in die Mitte der Torte spritzen. Dann ein paar Früchte oben auflegen.
Aus geschmolzener weißer Schokolade Bäume auf ein Blatt Backpapier spritzen und auskühlen lassen.
Später um die Torte herum platzieren.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps