Das große Backen

Käsekuchen neu interpretiert

Sebastians „Yin & Yang Käsekuchen“

17.08.2016
Sebastians „Yin & Yang Käsekuchen
© Forster&Martin
Zutaten für Portionen
100g Butter
50g Zucker
1 Ei
140g Weizenmehl
3 EL Speisestärke
2 Vanilleschoten
1 Bittermandelaroma
1 Eigelb zum bestreichen des Bodens
50g dunkle Kuvertüre
2 TL Kakao
80g frische Johannisbeeren
5cl Sake
750g Magerquark
80g Sahne
1 Vanilleschote
120g Zucker
4 Eier
1 Zitronenschale gerieben
1 frischer Basilikum 1 Bund
1 Prise Salz
200g Frischkäse
100g Marzipanrohmasse
50g Puderzucker
1 Lebensmittelfarbe grün Pulver

Backzeit: 15 Minuten bei 180 Grad, 25 Minuten bei 160 Grad
Backtemperatur: 180 Grad, Ober / Unterhitze / 160 Grad Ober / Unterhitze

Die 24er Springform mit Backpapier auslegen und einfetten.

Für den Mürbeteig:

100g weiche Butter, 50g Zucker und Mark einer Vanilleschote mit dem Knethaken verrühren.
Ei trennen und das Eigelb und Aroma mit einarbeiten.
140g Mehl und Stärke mischen, sieben und hinzufügen.
Zu einer Kugel formen und mindestens 40 Minuten kaltstellen.
Den fertig gekühlten Mürbeteig ausrollen und in die Form legen. An den Rändern einen kleinen Rand hochziehen und festdrücken. Leicht mit einer Gabel mit der Gabel einstechen.
Im Ofen 10 Minuten bei 180 Grad anbacken, den heißen Teig mit Eigelb bestreichen.

Für die Quarkmasse:

Eier trennen und Eiweiß mit 120g Zucker mischen und steifschlagen.
Dann 750g Quark, 200g Frischkäse, Eigelbe und 50g Sahne verrühren und unter die Eiermasse ziehen.
Stärke und Salz sieben und ebenfalls unterheben.
Eiweiß mit 120g Zucker mischen und steif schlagen.
Die Masse gleichmäßig auf zwei Schüsseln aufteilen.

Für die dunkle Masse:

50g Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mit 30g Sahne, Sake und Kakao verrühren.

Für die helle Masse:

Zitronenabrieb und gehackten Basilikum unterheben.
Je einen Esslöffel der hellen und der dunklen Creme, für die Punkte beiseite stellen.

Fertigstellung:

Den Yin & Yang Teiler (oder einen aus Alufolie) in die Form legen. Die eine Seite mit der hellen, die andere Seite mit der dunkeln Quarkmasse befüllen und glatt streichen. Dann einen hellen bzw. dunklen Punkt mit Hilfe eines Löffels oder eines Spritzbeutels mit Lochtülle, an die richtige Stelle setzen.
Bei 180 Grad 15 min backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, Ying & Yang Teiler entfernen und bei 160 Grad nochmals 25 Min. backen.
Anschließend langsam auskühlen lassen um Risse zu vermeiden.

Fertigstellung:

100g Marzipan mit 50g Puderzucker anwirken und mit grüner Lebensmittelfarbe marmorieren. Dünn ausrollen und auf Kuchenhöhe schneiden. Dann um den Rand des Kuchens legen.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps